CODE - Knacker

Lexikon der Codes - Symbole - Kurzzeichen


FONDS-RATINGS

Die zunehmende Anzahl von Investmentfonds verlangt nach einem Bewertungssystem, welches dem Anleger Orientierung und Entscheidungshilfe zugleich bietet. In Deutschland bieten knapp zehn Fonds-Bewerter ein Rankingsystem nach dem Schulnotenmuster an. Wenn auch unterschiedliche Bewertungskonzepte bestehen, gemeinsam ist jedoch allen die Analyse der Vergangenheit, die immerhin Auskunft über die Verlässlichkeit oder das Betätigungsfeld eines Fonds-Managers gibt.

Hier die Ranking-Skalen der vier bedeutendsten Anbieter auf dem Bewertungsgebiet der Aktien-, Renten-, Geldmarkt- und Immobilienfonds.

 

Vergleichbar mit
der Schulnote …
Lipper Feri Trust GmbH
Bad Homburg
Morningstar
Deutschland GmbH
S & P Fund Stars

1 "sehr gut"

Stufe 1
(Top 20 %)
A (sehr gut) ✩✩✩✩✩
(Top 10 %)
✪✪✪✪✪
(Top 10 %)
2 "gut" Stufe 2
(Folgende 20 %)
B (gut) ✩✩✩✩
(Folgende 22,5 %)
✪✪✪✪
(Folgenden 11-30 %)
3 "befriedigend" Stufe 3
(Mittlere 20 %)
C (durchschnittlich) ✩✩✩
(Mittlere 35 %)
✪✪✪
(Folgenden 31-50 %)
4 "ausreichend" Stufe 4
(Folgende 20 %)
D (unterdurchschnittlich) ✩✩
(Folgende 22,5 %)
✪✪
(Folgende 25 %)
5 "mangelhaft" Stufe 5
(Letzten 20 %)
E (schwach)
(Flop 10 %)

(Letzten 25 %)

 

 

Seit 01.07.2011 werden Anlageberatungen bei Fonds aufgrund einer EU-Vorgabe mit "Wesentlichen Anlegerinformationen" (WAI) beziehungsweise "Key Investor Informations Document" (KID) durchgeführt, um Anlegern Chancen und Risiken in leichter Sprache, also ohne Fachbegriffe, verständlich zu machen.

Zu den Wesentliche Anlagerinformationen" gehören u. a. die Ziel- und Anlagepolitik, feste und wiederkehrende Kosten, das Risiko- und Ertragsprofil, die Wertentwicklung in der Vergangenheit (Achtung! Die Wertentwicklung in den vergangenen, in der Regel bis zu 5 Jahren, ist kein Indikator für die künftige Wertentwicklung) und zusätzliche Angaben. Wesentlicher Teil dieser Information ist der Risiko-Rendite-Indikator (SRRI) auf einer Skala von 1 bis 7.


SRRI
[SRRI = Synthetic Risk Return Indicator (Risiko-Rendite-Indikator)]
SRRI-Indikator 1 2 3 4 5 6 7
Risikostufen geringes Risiko geringes Risiko mittleres Risiko mittleres Risiko mittleres Risiko mittleres Risiko hohes Risiko
Wertschwankungsintensität
(Volatilitätsintervalle)
0 bis < 0,5 % > 0,5 bis < 2 % > 2 bis < 5 % > 5 bis < 10 % > 10 bis < 15 % > 15 bis < 25 % > 25 %
Beispiel: Eine Wertschwankung (Volatilität) von 4 % bedeutet, dass dieser Investmentfonds über einen Betrachtungszeitraum der letzten 5 Jahre im Durchschnitt auf Jahresbasis bis zu ± 4 % schwankte und typischerweise eine mittlere Rendite abwarf.
Link Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) § 166 Inhalt, Form und Gestaltung der wesentlichen Anlegerinformationen