CODE - Knacker

Lexikon der Codes - Symbole - Kurzzeichen


PSE-FLEISCH  -  DFD-FLEISCH

PSE-Fleisch

abgeleitet aus dem Englischen

pale          = hell, blass

soft           = weich

exudative = wässrig, schwammig

Dieses Fleisch liefert eine auf hohen Anteil Magerfleisch umgezüchtete Schweineart, die in einem halben Jahr bei einem Gewicht von 100 kg schlachtreif ist und durch Züchtung zwei Rippenpaare mehr besitzt. Auch durch Haltungs- und Fütterungsfehler oder wenn das Vieh bei der Schlachtung Stress ausgesetzt war, ist minderwertiges, wenn auch gesundheitlich unbedenkliches Fleisch die Folge.

Insbesondere beim Braten und Grillen ist dieses qualitätsgeminderte PSE-Fleisch an der übermäßigen Schrumpfung (bis zu 1/3) zu erkennen, was durch den hohen Wassergehalt hervorgerufen wird. Außerdem ist es trocken, zäh und aromalos.

 

DFD-Fleisch

abgeleitet aus dem Englischen

dark    = dunkel

firm     = fest

dry      = trocken

Hierbei handelt es sich ebenfalls um minderwertiges Fleisch, welchem der typische Fleischgeschmack fehlt und auch schneller verdirbt als Fleisch guter Qualität (erkennbar an der kräftig rosaroten Farbe und an der leichten Fettdurchwachsung). Meistens bewirken Fehler vor und bei der Schlachtung stressanfälliger Schweine und Rinder die Qualitätsminderung.