CODE - Knacker

Lexikon der Codes - Symbole - Kurzzeichen


WÖRTER DES JAHRHUNDERTS

Mit dieser Wörterliste versuchte eine siebenköpfige Jury das vergangene Jahrhundert anhand von prägenden Wörtern aus Geschichte, Kultur, Technik, Politik, Soziologie, Wirtschaft und Wissenschaft dieser Epoche zu charakterisieren.

Die "100 Wörter des Jahrhunderts" sind:

Aids, Antibiotikum, Apartheid, Atombombe, Autobahn, Automatisierung, Beat, Beton, Bikini, Blockwart, Bolschewismus, Camping, Comics, Computer, Demokratisierung, Demonstration, Demoskopie, Deportation, Design, Doping, Dritte Welt, Drogen, Eiserner Vorhang, Emanzipation, Energiekrise, Entsorgung, Faschismus, Fernsehen, Film, Fließband, Flugzeug, Freizeit, Führer, Friedensbewegung, Fundamentalismus, Gen, Globalisierung, Holocaust, Image, Inflation, Information, Jeans, Jugendstil, Kalter Krieg, Kaugummi, Klimakatastrophe, Kommunikation, Konzentrationslager, Kreditkarte, Kugelschreiber, Luftkrieg, Mafia, Manipulation, Massenmedien, Molotow-Cocktail, Mondlandung, Oktoberrevolution, Panzer, Perestroika, Pille, Planwirtschaft, Pop, Psychoanalyse, Radar, Radio, Reißverschluss, Relativitätstheorie, Rock 'n' Roll, Satellit, Säuberung, Schauprozess, Schreibtischtäter, Schwarzarbeit, Schwarzer Freitag, schwul, Selbstverwirklichung, Sex, Soziale Marktwirtschaft, Single, Sport, Sputnik, Star, Stau, Sterbehilfe, Stress, Terrorismus, U-Boot, Umweltschutz, Urknall, Verdrängung, Vitamin, Völkerbund, Völkermord, Volkswagen, Währungsreform, Weltkrieg, Wende, Werbung, Wiedervereinigung und Wolkenkratzer.

 

Und hier sind die weiteren Wörter und Unwörter der Jahre …

Wort des Jahres
Eine Jury der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) in Wiesbaden bestimmt aus einer Auswahl besonders charakteristischer Wörter aus der Medienwelt zum "Wort eines Jahres".

 

Unwort des Jahres
Eine Jury an der Uni Frankfurt/Main wählt zum "Unwort eines Jahres" wenn es "sachlich grob unangemessen und möglicherweise die Menschenwürde verletzt”.

Schwarzgeldaffäre 2000 national befreite Zone
der 11. September 2001 Gotteskrieger
Teuro 2002 Ich-AG
das alte Europa 2003 Tätervolk
Hartz IV 2004 Humankapital
Bundeskanzlerin 2005 Entlassungsproduktivität
Fanmeile 2006 Freiwillige Ausreise
Klimakatastrophe 2007 Herdprämie
Finanzkrise 2008 Notleidende Banken
Abwrackprämie 2009 betriebsratsverseucht
Wutbürger 2010 alternativlos
Stresstest 2011 Döner-Morde
Rettungsroutine 2012 Opfer-Abo
GroKo Große Koalition (Bündnis aus CDU/CSU und SPD) 2013 Sozialtourismus
Lichtgrenze 2014 Lügenpresse
Flüchtlinge 2015 Gutmensch
Postfaktisch 2016 Volksverräter
Jamaika-Aus 2017 alternative Fakten
Heißzeit 2018 Anti-Abschiebe-Industrie

 

Jugendwort des Jahres …

Eine Jury des Langenscheidt-Verlages veranstaltet seit 2008 einen Jugendwort-Wettbewerb und wählt aus den Vorschlägen ein Wort zum "Jugendwort des Jahres" nach den Kriterien Kreativität, Originalität, Aktualität und Verbreitungsgrad.

2008 Gammelfleischparty Ü-30-Party (Party für über 30-Jährige)
2009 hartzen arbeitslos sein, rumhängen
2010 Niveaulimbo das ständige Absinken des Niveaus
2011 Swag beneidenswerte, lässig-coole Ausstrahlung (US-amerikanischer Ursprung. to swagger für "prahlen", "stolzieren")
2012 YOLO Abkürzung von "you only live once"; Aufforderung eine Chance zu nutzen
2013 Babo stammt aus dem Türkischen mit der sinngemäßen Bedeutung für "Boss", "Anführer", "Chef"
2014 Läuft bei dir Im übertragenen Sinn von "Du hast es drauf" oder synonym für "cool" oder "krass"
2015 Smombie Wortschöpfung aus Smartphone und Zombie
2016 Fly sein Umschreibung für "etwas geht besonders ab" (ein Begriff aus der Hip-Hop-Szene)
2017 I bims bedeutet "ich bin" (ein beliebter Begriff aus dem Social-Media-Umfeld und steht für "ich bin's")
2018 Ehrenmann/Ehrenfrau Eine Person, die etwas Besonderes für einen anderen tut.