CODE - Knacker

Lexikon der Codes - Symbole - Kurzzeichen


BAUPLANZEICHEN - LUFTARTEN

Symbol für Klimaanlage/ Klimagerät: Klimaanlage

 

In Zeichnungen von Lüftungs- und Klimaanlagen sind Kurzzeichen und den Luftarten zugeordnete Farben entsprechend der Norm DIN EN 17779 zu verwenden.

 

 Luftarten (Abkürzungen und Farben)
Luftart Abkürzung Farbe Definition  
Außenluft ODA
(Outdoor air)
Grün Unbehandelte Luft, die von außen in eine Anlage/Öffnung einströmt
Zuluft SUP
(Supply air)
BlauIn einen behandelten Raum eintretender Luftstrom oder in eine Anlage eintretende Luft, nachdem sie behandelt wurde.
Raumluft IDA
(Indoor air)
Grau Bezeichnung für Luft in einem behandelten Raum oder Bereich.
Überströmluft TRA
(Transferred air)
Grau  Von einem behandelten Raum in einen anderen behandelten Bereich strömende Raumluft.
Abluft ETA
(Extract air)
Gelb Einen behandelten Raum verlassende Abluft.
Umluft RCA
(Recirculation air)
Orange Einer Luftbehandlungsanlage wieder zugeführte Abluft, die anschließend als Zuluft wiederverwertet wird.
Fortluft EHA
(Exhaust air)
Braun Ins Freie strömender Luftstrom.
Sekundärluft SEC
(Secondary air)
Orange Einem Raum entnommener und nach Behandlung demselben Raum wieder zugeführter Luftstrom.
Leckluft LEA
(Leakage)
Grau Luftstrom, der durch undichte Stellen der Anlage unbeabsichtigt entweicht.
Infiltration INF
(Infiltration)
Grün Luft, die infolge von Undichtheiten in der Gebäudehülle in das Gebäude eintritt.
Exfiltration EXF
(Exfiltration)
Grau Luft, die infolge von Undichtheiten in der Gebäudehülle aus dem Gebäude strömt.
Mischschluft MIA
(Mixed air)
Ströme mit
unterschiedIichen Farben
Luft die mehr als zwei Luftströme enthält
Außenluft Außenraum SRO Grün Von außen in eine Einzelraum-Luftbehandlungseinheit oder Öffnung eines Einzelraums einströmende unbehandelte Luft.
Zuluft Einzelraum SRS Blau Luftstrom, der in einen behandelten Raum eintritt.
Abluft Einzelraum SET Gelb Luftstrom, der einen behandelten Raum verlässt und in eine Einzelraum-Luftbehandlungseinheit einströmt.
Fortluft Einzelraum SEH Braun  Aus einer Einzelraum-Luftbehandlungseinheit ins Freie strömender Luftstrom.

 

 Luftarten in der Wohngebäudelüftung
Symbole: Zuluftdurchlass Zuluftdurchlass   Abluftdurchlass Abluftdurchlass
Kurzzeichen Farbe
ZU Zuluft keine Luftbehandlung (grün)
ZU Zuluft mit Luftbehandlung (rot)
ZU Zuluft mit 2 oder 3 Luftbehandlungen (blau)
ZU Zuluft mit allen 4 Luftbehandlungen (violett)
AB Abluft (gelb)
AU Außenluft (grün)
UM Umluft (gelb)
FO Fortluft (braun)
MI Mischluft (orange)
Luftbehandlungen: Heizen, Kühlen, Befeuchten, Entfeuchten

 

Klassifizierung der Außenluft (ODA - Outdoor air) sowie Innenluft (IDA - Indoor air) nach DIN EN 13779 i. V. m. DIN EN 15251

(Gebäudeluftqualitäten dienen bei der Planung von Lüftungs- oder Klimaanlagen zur Bestimmung von Anforderungen an die bedarfsgerechte Luftfilterklasse zur Schadstoffminimierung)

Kategorie Beschreibung Außenluftqualität

ODA 1

Saubere Luft, die nur zeitweise staubbelastet sein darf (Pollen)
(ODA 1 gilt, wenn die WHO Richtlinien (1999) oder alle nationalen Luftqualitätsnormen oder -vorschriften zur Qualität der Außenluft eingehalten werden)

ODA 2

Außenluft mit hoher Konzentration an Staub oder Feinstaub und/oder gasförmigen Verunreinigungen
(ODA 2 gilt, wenn die Verunreinigungskonzentrationen die WHO-Richtlinien oder nationalen Normen oder -vorschriften zur Qualität der Außenluft um einen Faktor bis zu 1,5 überschreiten)

ODA 3

Außenluft mit sehr hoher Konzentration gasförmiger Verunreinigungen und/oder an Staub oder Feinstaub
(ODA 3 gilt, wenn die Verunreinigungskonzentrationen die WHO-Richtlinien oder nationalen Normen oder -vorschriften zur Qualität der Außenluft um einen Faktor mehr als 1,5 überschreiten)
Kategorie Beschreibung Innenluftqualität

IDA 1

Hohe Raumluftqualität
(Bei IDA 1 wird ein hohes Maß an die Innenluftqualität erwartet und wird vorzugsweise für Räume empfohlen, in denen sich sehr empfindliche und anfällige Personen mit besonderen Bedürfnissen aufhalten. Hierzu gehören Personen mit Behinderungen, Kranke, sehr kleine Kinder sowie ältere Peronen.)

IDA 2

Mittlere Raumluftqualität
(Hier liegt ein normales Erwartungsmaß vor, wie es bei neuen und renovierten Gebäuden zutreffen sollte.)

IDA 3

Mäßige Raumluftqualität
(In dieser Kategorie wird ein annehmbares, moderates Innenraumklima erwartet.)

IDA 4

Niedrigere Raumluftqualität
(Die Erwartungen liegen außerhalb der vorstehenden Kategorien und sollen nur für einen begrenzten Teil des Jahres vorliegen.)