CODE - Knacker

Lexikon der Codes - Symbole - Kurzzeichen


LANDESFLAGGEN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND
mit Ländercode und Landeshauptstadt

Schleswig-Holstein SH
Schleswig-Holstein (Kiel)
Bundesrepublik Deutschland HH
Hamburg
Hamburg
Niedersachsen NI
Niedersachsen (Hannover)
MV
Mecklenburg-Vorpommern (Schwerin)
Mecklenburg-Vorpommern
Bremen HB
Bremen
BB
Brandenburg (Potsdam)
Brandenburg
Nordrhein-Westfalen NW
Nordrhein-Westfalen (Düsseldorf)
BE
Berlin
Berlin
Hessen HE
Hessen (Wiesbaden)
ST
Sachsen-Anhalt (Magdeburg)
Sachsen-Anhalt
Rheinland-Pfalz RP
Rheinland-Pfalz (Mainz)
SN
Sachsen (Dresden)
Sachsen
Saarland SL
Saarland (Saarbrücken
TH
Thüringen (Erfurt)
Thüringen
Baden-Württemberg BW
Baden-Württemberg (Stuttgart)
BY
Bayern (München)
Bayern

 

Link Gebiet und Bevölkerung - Fläche und Bevölkerung (Statistische Ämter des Bundes und der Länder www.statistikportal.de)
Link Infos zu den Ländern und den Landesflaggen
Volker's Flaggenlexikon

 

 

FLAGGEN-INFORMATIONSCODE

Vexillologische Symbole der FIAV (Fédération internationale des associations vexillologiques)

 

Die Bedeutung und der Einsatzzweck von Flaggen wird seit 1981 von der FIAV mit einer Gittermatrix dargestellt, um grundlegende Informationen für Vexillologen (Vexillogie = Lehre von der Bedeutung von Fahnen und Flaggen) oder Verlage zu standardisieren und Missverständnisse zu vermeiden.

Die sechs Bereiche des Rasters geben die sechs grundlegenden Anwendungen von Nationalflaggen:

 

Gebrauch durch Personen oder Private Einrichtungen Gebrauch durch staatliche oder dienstliche Einrichtungen Gebrauch durch militärische Einrichtungen
     
Bürgerliche Flagge an Land
   
     
Dienstflagge an Land
   
     
Kriegsflagge (Manöverf.) an Land
     
   
Handelsflagge zur See
     
   
Dienstflagge zur See
     
   
Kriegsflagge (Manöverf.) zur See

 

Die oben stehenden Länderflaggen sind vorwiegend gemeinsame Bürgerflaggen und Flaggen staatlicher Einrichtungen im Höhen-Längen-Format 2:3.

Kennzeichnung mit dem FIAV-Symbol: