CODE - Knacker

Lexikon der Codes - Symbole - Kurzzeichen

PAPIER-DIN-FORMATE

DIN/ISO-Reihen in cm (Das Ausgangsformat A0 entspricht einem Flächeninhalt von 1 m²)
A0 84,1 × 118,9 B0 100,0 × 141,4 C0 91,7 × 129,7 D0 77,1 × 109,1

Vierfachbogen

A1 59,4 ×  84,1 B1   70,7 × 100,0 C1 64,8 ×  91,7 D1 54,5 ×  77,1

Doppelbogen

A2 42,0 ×  59,4 B2   50,0 ×   70,7 C2 45,8 ×  64,8 D2 38,5 ×  54,5

Bogen

A3 29,7 ×  42,0 B3   35,3 ×   50,0 C3 32,4 ×  45,8 D3 27,2 ×  38,5

Halbbogen

A4 21,0 ×  29,7 B4   25,0 ×   35,3 C4 22,9 ×  32,4 D4 19,2 ×  27,2

Viertelbogen

A5 14,8 ×  21,0 B5   17,6 ×   25,0 C5 16,2 ×  22,9 D5 13,6 ×  19,2

Blatt/Achtelbogen

A6 10,5 ×  14,8 B6   12,5 ×   17,6 C6 11,4 ×  16,2 D6   9,6 ×  13,6

Halbblatt

A7   7,4 ×  10,5 B7     8,8 ×   12,5 C7   8,1 ×  11,4 D7   6,8 ×    9,6

Viertelblatt

A8   5,2 ×    7,4 B8     6,2 ×     8,8 C8   5,7 ×    8,1    

Achtelblatt

A9   3,7 ×    5,2 B9     4,4 ×     6,2 C9   4,0 ×    5,7    

 

A10   2,6 ×    3,7 B10     3,1 ×     4,4 C10   2,8 ×    4,0    

 


Die Seitenlängen dieser Normen verhalten sich immer im Verhältnis  1: √ 2 (= 1:1,4142)
Die B-, C- und D-Reihen gelten für Briefhüllen, Aktendeckel, Hefter und Ordner.
 

 

DIN-A 0

Durch Halbieren der Ausgangsgröße DIN A0 (Vierfachbogen genannt), werden die anderen DIN-Formate erzeugt.

Zum besseren Verständnis ist die verhältnismäßige Größe eines Schreibmaschinenpapierblattes (SM-Papier) im Format  DIN/ISO A4 grau unterlegt.

 

Tipp: Dieses ist allgemein das gängigste Format und entspricht auch der Grundeinstellung der meisten Drucker und Textverarbeitungsprogramme, für eine größere Darstellung müssen erst besondere Einstellungen vorgenommen werden. Außerdem gibt es verschiedene Formate, die nicht ganz der DIN-Norm entsprechen. Wer beispielsweise eine Hülle oder einen Beschriftungsstreifen für einen Ordner bedrucken möchte, benötigt dazu in der Regel Papier in Sondergrößen, deren Maße erst im Computer eingegeben werden müssen.

 

Ausführungsbeispiele
DIN A0 Plakat (Vierfachbogen, Referenzformat)
DIN A1 Poster (Doppelbogen)
DIN A2 Poster (Einfachbogen)
DIN A3 Zeichnungen (Halbbogen)
DIN A4 Deutsches Briefformat
Schreibmaschinenpapier, (Viertelbogen)
DIN A5 Schulheft, Karteikarte (Blatt/Achtelbogen)
DIN A6 Postkarte (Halbblatt)
DIN A7 Personalausweis (Viertelblatt)
DIN A8 Bankkarte, Führerschein ( 85,6 mm × 53,98 mm)
DIN A9 etwa Passfotogröße (4,5 cm × 3,5 cm)
DIN A10 etwa Sonderbriefmarkengröße, Etikett

 

Hinweise für die Verwendung in PC-Druckern und Fotokopiergeräten!
Die meisten Papiersorten besitzen fertigungstechnisch bedingt eine glatte, glänzende Ober- und eine rauere Unterseite.
Die Oberseite wird oft durch einen Pfeil   Pfeil zeigt bedruckbare Seite    auf der Verpackung gekennzeichnet. Diese Seite bietet die optimalste Wiedergabequalität, bei Tintendruckern eine geringere Tintenaufnahme und wirkt besonders bei Laserdruckern oder Fotokopierern durch Hitzeeinwirkung einer Papierwölbung entgegen.

 

Der Aufdruck  »SB«  (z. B. 210 × 297 mm SB oder DIN A4 SB auf der Verpackung kennzeichnet Schmalbahn-Papiere, bei denen die Papierlaufrichtung (Hauptfaserrichtung) und Druckrichtung übereinstimmen.

AP kennzeichnet Papiersorten, die ganz oder teilweise aus Altpapier bestehen.

 

 

Wie viel öfter kann man ein DIN A3-Blatt auf die Hälfte falten als ein DIN A4-Blatt?
Nicht einmal öfter! Kein Blatt Papier - und sei es noch so groß und dünn - kann mehr als siebenmal auf die Hälfte gefaltet werden. Probieren Sie es aus.

 

Und wenn man dieses Blatt Papier von etwa 1/10 mm Dicke 50 mal falten könnte, wie hoch wäre dieser Stapel? Es sind unbeschreibliche 112.589.991 km (Das sind 75 % der Entfernung Erde - Sonne).
Berechnung: 0,1 mm * 250 = 112.589.991 km

 

Neben den vorgenannten DIN-Formaten hat sich für Personalausweise, Führerscheine, Bankkarten, Kundenkarten, Schwerbehindertenausweise und andere Ausweispapiere das ISO/IEC 7810+7816-Format in der PVC-Ausführung (landläufig "Plastikkarte") international durchgesetzt.

Die Karten werden in der Regel zusätzlich mit RFID, Chip, Magnetstreifen oder Barcode (Balkencode) ausgestattet, damit personalisierte Daten aufgenommen werden können.

 

Größe in mm Ausführungsbeispiele
ID-1, 1FF 85,60 mm × 53,98 mm Bankkarte, Führerschein
ID-2 105 mm × 74 mm DIN A7
ID-3 125 mm × 88 mm DIN B7, Reisepass
ID-00 66 mm × 33 mm Minikarte (wenig verbreitet)
ID-000, 2FF 25 mm × 15 mm Mini-SIM-Karte im Mobiltelefon
3FF 15 mm × 12 mm Micro-SIM-Karte (Mini-UICC)
4FF 12,3 mm × 8,8 mm Nano-SIM-Karte