CODE - Knacker

Lexikon der Codes - Symbole - Kurzzeichen

WATT (W) - VOLTAMPERE (VA)

ist die Stromverbrauchseinheit für elektrisch betriebene Geräte.

1 kW (Kilowatt) = 1.000 W  (Watt)

Um zu errechnen mit wie viel Watt eine Stromleitungssicherung belastet werden kann, gilt folgende Formel:


(A) Ampere =
Watt 
Volt

 

Mit dieser "Eselsbrücke" können Fachfremde schnell und sicher verschiedene Kennzahlen ermitteln:
Watt = Volt x Ampere
Zeigen Sie auf den Buchstaben, dessen Wert Sie ermitteln wollen.
Sie zeigen auf den Leistungswert Watt, dann gilt: Volt mal Ampere.
Sie zeigen auf den Spannungswert Volt, dann gilt: Watt dividiert durch Ampere.
Sie zeigen auf den Stromstärkenwert Ampere, dann gilt: Watt dividiert durch Volt.

 

Bei einer Spannung von 230 Volt (Haushaltsstromnetz) entsprechen…

Watt    =    Ampere

(Wert eintragen und dann in die leere Zelle klicken. Komma als Punkt eintragen)

 

Bei einer Spannung von 14 Volt (12-Volt-Autobatterie) entsprechen…

 

Watt    =    Ampere

(Wert eintragen und dann in die leere Zelle klicken. Komma als Punkt eintragen)

 

Beispiel für eine 16-Ampere-Sicherung im Haushaltsstromnetz:   gleichzeitig werden betrieben:
  4 Glühlampen            150 W
  1 Elektroheizgerät    2.000 W
  1 Fernsehgerät          100 W
  1 Bügeleisen          1.200 W
                        3.450 W

 

  3.450 W  = 15 A
    230 V

Wird nun zusätzlich noch ein Stromverbraucher mit mindestens 250 Watt Leistungsaufnahme betrieben, so unterbricht die Sicherung den Stromkreis, da die Stromstärke 16 Ampere überschreitet.

siehe auch unter dem Stichwort  Link STROMLEITER-SICHERUNGEN

 

Hersteller von bestimmten Elektrogeräten sind in der EU verpflichtet, Elektrogeräte mit einer Energieverbrauchs-Kennzeichnung (Geräte-Klassen) zu versehen. Dem Kunden soll es bereits im Geschäft möglich sein, den Energieverbrauch und die Leistungsfähigkeit sofort zu erkennen und vergleichen zu können.

Die Energie-Effizienzklassen gehen von
A+++
dunkelgrüner Balken- "absolut sparsam" bis
D (G)
roter Balken- "gefräßig".

Der Pfeil mit dem Klassenbuchstaben zeigt den Verbrauch des Gerätes im Vergleich zu anderen Geräten mit gleichem Gebrauchszweck. Besonders sparsame Geräte werden mit A+, A++ oder A+++ gekennzeichnet (auf den Farbbalken weisender Pfeil).

 

EU-Energielabel     EU-Energielabel-Symbole
dB(A) = Dezibel (A))  re 1 pW = Leistungsangabe relativ bezogen auf 1 Pikowatt 1 pW = 0,000 000 000 001 Watt = 10-12 W)
EU-Energielabel mit Erläuterungen der Symbole

 

Link Kühlgeräte-Sternekennzeichnung  4 Sterne

 

Viele Haushaltsgeräte und Geräte der Informations- bzw. Unterhaltungselektronik ziehen kontinuierlich Strom. Nicht immer wird dieser Standby-Modus durch farbige Leuchtdioden angezeigt.

Stand-by-Modus

Nachfolgend sollen die aufgezeigten Beispiele den oft unnötigen Stromverbrauch verdeutlichen, der deutschlandweit immerhin den Betrieb eines Kernkraftwerkes erfordert.

 

Seit 2010 gilt eine europaeinheitliche Aus- und Standby-Stromaufnahmebegrenzung für Büro- und Haushaltsgeräte von 1 Watt, für Geräte mit Statusanzeigen von 2 Watt.

Ab dem Jahr 2014 werden die Werte für Aus- und Standby-Zustand auf 0,5 W beziehungsweise 1 W halbiert.

Quelle: Verordnung (EG) Nr. 1275/2008

 

Abrufbeantworter 3 W
CD-Player 2 W
Elektroherd mit Uhr 2 W
Faxgerät 7 W
Fernsehgerät 8 W
Hifi-Anlage 12 W
Kaffeemaschine mit Uhr 2 W
PC mit Monitor 35 W
Radiowecker 1 W
Schnurlostelefon 2 W
Tintenstrahldrucker 5 W

 …und dann ist da noch der Mensch. In Ruhe oder bei leichter körperlicher Bewegung entspricht die Wärmeabgabe des Körpers etwa 100 Watt.

 

Bei der Anschaffung eines Elektrogerätes daher unbedingt auf das Vorhandensein eines An/Aus-Schalters achten.
Für den Betrieb von PC, Laserdrucker (gilt nicht für Tintenstrahldrucker, da diese beim Einschalten jedes Mal den Kopf reinigen), Scanner, Monitor, Lautsprecher, Webcam u. a. ist der Anschluss über eine Mehrfach-Steckdosenleiste mit Ein/Aus-Schalter und integriertem Überspannungsschutz zu empfehlen.

Wichtiger Termin: Bundeseinheitlicher "Tag des Energiesparens" am 5. März jeden Jahres.

Link "Aktion No-Energy"  Datenbank der "Aktion No-Energy" www.no-e.de mit unterschiedlichen Rubriken der Stromfresser im Stand-by-Betrieb. Nach den Vorgaben der "Aktion No-Energy" darf ein Gerät in Bereitschaft nicht mehr als 1 Watt verbrauchen.