CODE - Knacker

Lexikon der Codes - Symbole - Kurzzeichen

BeeTagg - CODE

Mit BeeTagg und einer internetfähigen Kamera-Handy (Voraussetzung ist die Installation des kostenlosen BeeTagg-Readers) ist es möglich, einen zweidimensionalen Code aufzunehmen bzw. zu scannen. Dieser numerische Code wird vom Handy entschlüsselt und zum Server gesendet um dort einer Internet-Adresse zugeordnet werden zu können.


BeeTag (1-Franken-Briefmarke vom 31.10.2007)
Da der BeeTagg wie ein Link im Internet funktioniert, wird man auch mit dem aufgenommenen BeeTagg und den darin enthaltenen Informationen auf eine vordefinierte Internetseite geführt. Das kann eine Gewinnspiel- und Informationsseite sein, wie am Beispiel der interaktiven 1-Franken-Briefmarke der Schweizer Post (ausgegeben am 31.10.2007).

Auf Visitenkarten codierte Kontaktdaten führen direkt auf die Firmenwebsite des Geschäftspartners.

Denkbar sind auch die Anbringung und damit eine Vernetzung mit dem Internet von BeeTaggs auf Plakaten um weitere Informationen über Konzerte, Ausstellungen oder Sportveranstaltungen bereitzustellen. Da BeeTaggs druckbar sind, ist es mit dieser Methode und einem internetfähigen Mobiltelefons überall und jederzeit möglich, weitergehende Informationen über Preise, Zeiten oder Verfügbarkeiten abzurufen.

Gegenüber der herkömmlichen Methode, auf dem Handy eine Internetadresse manuell durch Eintippen aufzurufen und sich zum gewünschten Ziel durchzuklicken, entfällt beim BeeTagg diese Handlungsabfolge.

 

Ähnliche Anwendungsmöglichkeiten bietet auch der QR-Code (Quick Response) QR-Code (Quick Response)

 

Link Data Matrix Code

Link BeeTag.com (mit BeeTagg-Generatoren-Verweisseiten)