CODE - Knacker

Lexikon der Codes - Symbole - Kurzzeichen


ENGEL

Die symbolisch guten Eigenschaften wie Güte und Barmherzigkeit die man den unsichtbaren Geistwesen Engeln (griechisch: ángelos » Bote) zuschreibt, werden gerne auf bestimmte Menschengruppen und Produkte übertragen, um den guten Dienst am Mitmenschen besonders hervorzuheben und gleichzeitig Vertrauen zu erwecken.

 

Engel in allen Lebenslagen

Blauer Engel


Blauer Engel des UBA

Umweltschutzzeichen der Vereinten Nationen, welches auf Antrag und nach Prüfung durch das Umweltbundesamt (UBA) in Berlin solchen Produkten verliehen wird, die auf die Umwelt weniger schädigende Einflüsse nehmen als vergleichbare Produkte. (z. B. leise Rasenmäher, Waschmittel, lösungsmittelarme Farben und Lacke, Verpackungen, Umweltschutzpapier, asbestfreie Bremsbeläge).

Der Verbraucher sollte nach Möglichkeit auf die guten alten Hausmittel zurückgreifen und wenn es schon die "chemische Keule" sein muss, dann sollte Produkten mit dem originalen, blauen Umweltengel der Vorzug gegeben werden.

*  *  *

Im Rahmen der Berliner Filmfestspiele Berlinale vergebene Auszeichnung für den besten europäischen Film.

Blaue Engel

 

THW-Logo

Die ehrenamtlichen Hilfsmannschaften des Technischen Hilfswerks (THW) werden so nach ihren blauen Fahrzeugen und ihrer Einsatzkleidung genannt. Sie leisten Einsätze im In- und Ausland wie bei Hochwassergefahren oder Erdbeben. 

Gelbe Engel       ADAC - Trophäe

Bezeichnung für die motorisierten Kraftfahrer-Pannenhilfsmannschaften wegen der gelben Servicefahrzeuge des ADAC.

Blonder Engel

Bezeichnung für ein Erfrischungskultgetränk der 70er Jahre aus Limonade, Eierlikör und zerstoßenem Eis.

Rote Engel

Hilfs-, Bergungs- und Beratungsmannschaften der DSV- Skiwacht, die so nach der Farbe ihrer Skianzüge benannt werden. Sie sorgen nicht nur für allgemeine Pistensicherheit, sondern setzten sich auch für Umwelt- und Lawinenschutz ein. Einsatzgebiete sind die deutschen Wintersportgebiete.

*  *  *

Im Jahr 1979 in New York gegründete und inzwischen weltweit agierende Bürgerwehr - die "Guardian Angels" (engl.: Schutzengel). Sie finanzieren sich durch Spenden und sind an ihren rote Jacken und Baskenmützen zu erkennen. Sie lehnen Gewalt ab (tragen keine Waffen) und wollen bereits durch Anwesenheit an gefährdeten Plätzen, in Parks oder öffentlichen Verkehrseinrichtungen abschreckend auf mögliche Täter wirken. Als "Cyber Angels" halten sie im Internet Ausschau nach Pädophilen.

Weiße Engel

Bezeichnung für die den kranken Menschen helfenden und immer zur Seite stehenden Schwestern in Krankenanstalten. Benannt werden die "Engel in Weiß" nach der üblicherweise weißen Schwesterntracht.

*  *  *

Pistenhelfer des österreichischen Skiverbandes (ÖSV), die für Ordnung in den Wintersportgebieten sorgen. Ziel ist es, den rasant zunehmenden Unfällen zu entgegnen.

Engel der Armen

Mutter Teresa vom Orden "Missionarinnen der Nächstenliebe" in Kalkutta († 1997). Auch: Engel von Kalkutta, Engel der Sterbenden, Engel der Slums, Engel der Schutzlosen.

Business Angel

(engl.: Geschäftsengel) Betreuer und fachkundige Berater von Existenzgründern in der Gründungsphase. Aufgrund unternehmerischer Erfahrungen sind diese Paten oder Mentoren eine wertvolle Hilfe in der Startphase. Die Betreuung findet gelegentlich auch dauerhaft statt.

Eiserne Engel

So wurden die ersten Dampfmaschinen für Drehbewegungen in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts genannt. Damit fanden die Schindereien von Mensch (oft auch Kinder, weil sie billige Arbeitskräfte waren) und Tier endlich ein Ende, die bis dato in vier Meter großen Laufrädern für die entsprechenden Drehbewegungen sorgten um Wasser zu fördern.

Fingerengel

Ein im Friseurberuf verwendeter Fingerschutz für Zeige- und Mittelfinger. Das verwendete Material ist gleich dem von kugelsichere Westen und schützt optimal vor Schnittwunden mit Messer und Schere.