CODE - Knacker

Lexikon der Codes - Symbole - Kurzzeichen


ZEITUNGSINSERATE - KONTAKTANZEIGENCODE

Anfang 30
eher Mitte 30. Die meisten machen sich jünger
Aufmerksam
eifersüchtig
Bescheiden
er ist geizig oder dauernd pleite
Bezaubernde Sie
arrogant und hochnäsig
Casual Sex
zwangloser Sexualkontakt ohne Eingehung einer Beziehung
Charakterkopf
schön ist er nicht
Charmant
sie ist frech
Direkt
er kommt sofort zur Sache
Diskret
ist verheiratet
Freiheitsliebend
denkt niemals daran, sich zu binden
Gemütlich
bequem, korpulent
Gesellig
ist oft und lange mit seinen Kumpels unterwegs
Gesundheitsbewusst
muss aus gesundheitlichen Gründen Diät halten (Diabetiker)
Grazil
knochig
Häuslich
Couch-Potato (Jemand, der den ganzen Tag faul auf der Couch herumsitzt und Kartoffelchips oder ähnliches in sich hineinstopft); bettlägerig.
Humorvoll
Er kennt alle Blondinenwitze. Sie ist albern.
Im besten Alter
informiert sich schon über betreutes Wohnen
Jugendlich
alt ohne Würde
Jung geblieben
alt aber gut bei Kräften
Jünger aussehend
die ersten kleinen Fältchen sind bereits zu sehen
Knuddelig
die Waage zeigt einige Pfunde zu viel an
Kräftig gebaut
besonders der Bauch ist sehr kräftig gebaut
Lachfalten
nicht mehr ganz taufrisch
Lady
seit 20 Jahren 40
Lebenskünstler
nette Umschreibung für Pleitegeier
Mädchenhaft
kindisch, kichert bei jeder Gelegenheit
Maskulin
Haare auf dem Rücken, schwitzt stark
Mollig
sie ist stark übergewichtig
Nach großer Enttäuschung
frustriert und verbittert
Normal
stinklangweilig
Passioniert
verbissen
Rassig
sie hat einen Damenbart
Rüstig
gleichbedeutend mit rostig
Selbständige Frau gesucht
sie muss für den Lebensunterhalt sorgen
Sinnlich
denkt nur an das eine
solv. Herr
eigentlich solventer (zahlungskräftiger) Herr. Wer schon beim Anzeigentext viele Abkürzungen verwendet um die Inseratkosten zu drücken, wird sich vermutlich als Geizhals entpuppen.
Temperamentvoll
Choleriker
Traumfrau
über sie gibt es nichts zu sagen
Unkompliziert
langweilig, fade
Unterhaltsam
quatscht ohne Punkt und Komma
Vergangenheit wurde bewältigt
frisch geschieden
Wunsch…
Wunschhaarfarbe, Wunschgröße, Wunschgewicht - Inserent interessiert sich nur für Äußerlichkeiten.
Zärtlich
schlechter Liebhaber
17×5 cm
Länge × Breite des Penis (deutsche Männer Ø 13,5 cm lang)
24/7
24 Stunden am Tag und zwar an jedem Wochentag (verfügbar)
25/185/70
Alter/Körpergröße/Körpergewicht
69 oder BdF
Symbolisch für gegenseitigen Oralverkehr (Französisch)
oder beiderseitiges Französisch
A/p oder a/P
aktiv/passiv (je nach Neigung Großbuchstabe)
AG
Antwortgarantie
AV
Analverkehr
B/D ; B&D
Bondage & Discipline (Fesselung und Gehorsam/Bestrafung)
BBB
Bart-Bauch-Brille (bei Homosexuellen unbeliebte Körpermerkmale)
BBW
Big Breasted Woman (Rubensfrau)
BDSM
engl. Abkürzung für "Bondage & Discipline, Dominance & Submission, Sadism & Masochism"
Erkennungszeichen der BDSM-Anhänger sind Lederhalsband und ein besonderer Ring (Ring der O)
BH-C
BH-Körbchengröße C
bi ; AC/DC
bisexuell (beiden Geschlechtern zugeneigt)
bld.
blond
BmB
Bitte mit Bild (bei Zuschriften)
BmF
Bitte mit Foto (bei Zuschriften)
Bottom
Passiv
Boy ; Gay
Homosexueller (kurz: Homo)
BV ; TF
Brustverkehr (Spanisch)
BW-Typ
Bundeswehrtyp
Callboy
Junger Mann, der auf telefonischen Anruf hin Besuche macht oder Besucher empfängt und gegen Bezahlung deren (homo)sexuelle Wünsche befriedigt
Callgirl
Prostituierte, die auf telefonischen Anruf hin Besucher empfängt oder Besuche macht
CBT
Cock & Balls-Torture (Penis- und Hodenfolter)
DD
Dildo (Massagestab, Vibrator)
Demivierge
Halbe Jungfrau (eine Frau die zwar schon Anal- aber keinen Vaginalverkehr gehabt hat)
dev.
devot (unterwürfig)
DILF
Dad I’d like to fuck (vulgärer Ausdruck für sexuell attraktive Männer mittleren Alters)  >>> MILF
dom.
dominant (beherrschend)
Domina
Prostituierte, die sadistische Handlungen (ohne GV) an einem Masochisten vornimmt.
Weitere Bezeichnungen: Herrin, Lady, Madame, Mistress
DWT
Damenwäscheträger
E6
Elektrosex
exhib.
exhibitionistisch (jemand der sich anderen gerne nackt zeigt)
Femdom
Female dominance (engl.: für "weibliche Dominanz")
Weitere Bezeichnungen: Domse, Domme
fems
nur Frauen
FF
Faustfick
FFM
Female/Female/Male (Frau/Frau/Mann)
Flag
Flagellation (Züchtigung und Geißelung)
FO
Französisch ohne (orale Stimulation ohne Kondom)
FP oder frz. pur
Französisch Pur (Oralverkehr ohne Kondom)
FS
Face Sitting (die Frau sitzt auf dem Gesicht des Sexpartners)
FT
Französisch Total (orale Stimulation mit Spermaaufnahme)
Gay
Homosexueller (eigentlich: lustig, fröhlich, heiter, lebenslustig, farbenfroh)
gbd.
gebunden (sucht nur ein Abenteuer)
G&M
Girth & Mirth (engl.: "Dick & Fröhlich")
GS
Gruppensex
GV
Geschlechtsverkehr
He oder EM
Handentspannung oder EM = Erotische Massage
Hengst
sexuell besonders aktiver Mann
Hetero, het.
Kurzform für "Heterosexualität" (dem anderen Geschlecht zugeneigt)
Homo
Kurzform für "Homosexualität" (dem eigenen Geschlecht zugeneigt)
Hostess
Prostituierte, die ihre Dienste gegen Entgelt anbietet
HV
Handverkehr (Masturbation)
HWG
häufig wechselnder Geschlechtsverkehr (verschiedene Sexualpartner)
Int.
Interesse
IT
Intimschmuck
K.f.I. ; O.f.I
Keine (ohne) finanziellen Interessen
Kavalier
Mann, der Damen gegen Entgelt begleitet
Kaviar
Kot
KD
Tiersex
KF
Konfektionsgröße
KS
Kuschelsex (beschränkt auf den Austausch von Zärtlichkeiten)
KV
Kaviar (Kot)
LLL
Lack, Leder, Latex
Lth.
Leather (Leder)
MILF
Mother I’d Like to Fuck (vulgärer Ausdruck für sexuell attraktive Frauen mittleren Alters)  >>> DILF
auch: Porno-Genrebezeichnung für Pornografie mit nicht mehr jungen Frauen.
m.-l. WA

 das war zu DDR-Zeiten die Bekennung zur marxistisch-leninistische Weltanschauung

MMF
Male/Male/Female (Mann/Mann/Frau)
mmw
männlich-männlich-weiblich (2 Männer und 1 Frau)
MPs
Matching-Points (übereinstimmende Charaktermerkmale und Interessen bei Partnerschaftstests. Stimmen mehr als 80 % der Merkmale überein, so passen diese Partner besonders gut zusammen)
mww
männlich-weiblich-weiblich (1 Mann und 2 Frauen)
Mu/To
Mutter/Tochter (Mann bevorzugt Sex mit Mutter und Tochter)
NEZ
nur ernsthafte Zuschriften
NR
Nichtraucher
NS (Natursekt)
Urin (Sexualpraktik -Urophilie- mit Urin - auch: goldene Dusche, golden shower)
NT
Nichttänzer, Nichttrinker
Nymphe
mannstolle Frau, Nymphomanin
"O"
unterwürfige Frau
ONS
One-Night-Stand (Sex für eine Nacht gesucht)
OV
Oralverkehr (Cunnilingus und die Fellatio oder Blowjob) >>> 69
OW 110
Oberweite 110 cm
PP
Poppers (Amylnitrit - illegale Droge in der homosexuellen Szene)
PPS
Parkplatzsex
PT
Partnertausch (Swinger)
PV
Partnervermittlung, Partnerschaftsvermittlungsinstitut
Hinweis! Dürfen nicht mit Chiffre-Nummern inserieren.
R
Raucher
ras.
rasiert im Intimbereich
RP
Rückporto
RRR
rein-raus-runter (anspruchsloser, schneller Sex)
RS
Rollenspiele
SC
Swingerclub
schl.
schlank
Sixpack
engl.: für Sechserpack. Im eigentlichen Sinne eine Batterie von 6 Flaschen oder Getränkedosen, die von einer Kartonummantelung zusammengehalten werden.
Durch Körpertraining sichtbar werdende Struktur der Bauchmuskulatur (Sixpack oder Waschbrettbauch)
S/M
Sado-Maso(chist)
Sexualpraktik, die einem Partner Schmerz zufügt (Sadist) und sich nach Schmerzzufügung sehnt (Masochist)
S/M (Inserent ist lieber Sado); M/S (Inserent ist lieber Maso)
sol.
solvent (zahlungskräftig)
SS
Sperma schlucken
Stute
willige Frau
T6
Telefonsex
TG
Taschengeld
Triolensex
Sex mit drei Personen/Lebewesen
TS
Transsexuell (Gefühl der Zugehörigkeit zum anderen Geschlecht)
TV
Transvestit (ein Mann, der Sex in Frauenkleidern und Dessous bevorzugt)
uner.
unerfahren
Unk.
Unkosten
VE
Verbalerotik (Dirty Talk: öbszöne Sprache benutzen)
verh., verw.
verheiratet, verwitwet
VV
Vaginalverkehr
WBB
Waschbrettbauch oder rund und behaarter Waschbärbauch
WS
Wassersport (siehe unter NS)
XL
Extra Large (extra groß)
XXL
Extra Extra Large (wirklich sehr groß)
XXX
Abkürzung für Pornographie (auch bei Videos und Internetsites)
ZA
Zungenanal
ZK
Zungenkuss

 

Sexpraktiken international

Albanisch = Kniekehlensex
Arabisch = Penis wird vor den Sex in warmes Öl oder Wasser getaucht.
Deutsch = Missionarsstellung (Mann oben - Frau auf dem Rücken). Gilt als einfallslos.
Englisch = Sadomasochismus (S/M).
Französisch = Oralverkehr
  (Fellatio: sexuelle Penisstimulierung mit Lippen und Zunge;
  Cunnilingus: sexuelle Stimulierung der weiblichen Geschlechtsorgane mit Lippen und Zunge)
Griechisch = Analverkehr.
Indisch = Sex in variierenden und oft komplizierten Stellungen.
Italienisch = Achselhöhlensex (Coitus in axilla)
Mongolisch = Pobackensex.
Russisch = Schenkelverkehr (Coitus inter femora)
Spanisch = Busensex (Coitus intermammarius)
Thailändisch = Ganzkörpermassage