CODE - Knacker

Lexikon der Codes - Symbole - Kurzzeichen


PARODONTITIS – PSI-CODE

Wenn sich der Zahnarzt im Laufe seiner Behandlungsaktivitäten der Messung der Zahnfleischtaschentiefe zuwendet, dann misst er mit einem kalibrierten Parodontometer (auch: WHO-Sonde) die Tiefe der Zahntaschen zwischen Zahn und Zahnfleisch.

Hierzu teilt er das Gebiss des Ober- und Unterkiefers in sechs Abschnitte (Sextanten - S1 bis S6) auf

 

PSI-Erhebungsschema für das Erwachsenengebiss

PSI-Erhebungsschema für das Kinder- und Jugendlichengebiss in (  )

S1 S2 S3

Code Zähne 17-14 (16)

Code Zähne 13-23 (11)

Code Zähne 24-27 (26)

S6 S5 S4

Code Zähne 44-47 (46)

Code Zähne 33-43 (31)

Code Zähne 37-34 (36)

 

und tastet anschließend jeden Zahn mit einer speziellen Sonde (Parodontometer) an bis zu sechs verschiedenen Stellen ab und bestimmt so den PA-Status (Parodontalstatus). Der Untersuchungsbefund wird einem Schweregrad-Code von 0 bis 4 zugewiesen. Nur der schlechteste Befund, somit der höchste Code, eines Sextanten wird notiert.

 

Parodontometer
Parodontometer

 

PSI - Parodontaler Screening-Index
Schwere-
grad
Interpretation Erkrankungszustand/Behandlungsbedarf

Code 0

Sondierungstiefe < 3,5 mm

Das schwarze Band der Sonde ist voll sichtbar.

PSI-Code 0

Das Zahnfleisch liegt fest an, blutet nicht und ist gesund.

Weder Plaque und Zahnstein vorhanden.

Code 1

Sondierungstiefe bis 3,5 mm.

Das schwarze Band der Sonde ist an der tiefsten Sondierungsstelle noch voll sichtbar.

PSI-Code 1

Bei der Sondierung blutet das Zahnfleisch und ist leicht entzündet (Gingivitis).

Weder Plaque noch Zahnstein vorhanden.

Code 2

Sondierungstiefe bis 3,5 mm.

Das schwarze Band der Sonde ist an der tiefsten Sondierungsstelle noch voll sichtbar.

PSI-Code 2

Bei der Sondierung blutet das Zahnfleisch und ist leicht entzündet (Gingivitis).

Plaque und Zahnstein sind vorhanden.

Eine PZR (professionelle Zahnreinigung ist durchzuführen)

Code 3

Sondierungstiefe 3,5 bis 5,5 mm.

Das schwarze Band der Sonde ist an der tiefsten Sondierungsstelle nur noch teilweise sichtbar.

PSI-Code 3

Bei der Sondierung kann das Zahnfleisch bluten.

Das Vorhandensein von Plaque und Zahnstein ist möglich.

Es liegt bereits eine mittelschwere Parodontitis vor.

Eine PZR (professionelle Zahnreinigung ist durchzuführen)

Code 4

Sondierungstiefe ab 6 mm.

Das schwarze Band der Sonde verschwindet in der Zahntasche.

PSI-Code 4

Bei der Sondierung kann das Zahnfleisch bluten.

Das Vorhandensein von Plaque und Zahnstein ist möglich.

Es liegt bereits eine schwere Parodontitis vor.

Eine PZR (professionelle Zahnreinigung ist durchzuführen). Weitere therapeutische Parodontitismaßnahmen sind zu ergreifen.

 

Wenn im Rahmen der zahnärztlichen Untersuchung eine Parodontitis-Früherkennungsuntersuchung vorgenommen wird, dann soll durch rechtzeitige Therapieeinleitung ein möglicher Zahnverlust oder Knochenabbau verhindert als auch ein weiteres Erkrankungsrisiko vermieden werden. Unbemerkt und unbehandelt kann neben genetischen Ursachen eine chronisch-entzündliche Zahnfleischerkrankung das Erkrankungsrisiko an Diabetes, Rheuma, Arteriosklerose oder Osteoporose begünstigen oder ein Schwangerschaftsrisiko hervorrufen.

 

Gemäß den Abrechnungsbestimmungen BEMA-Nr. 04 (BEMA = Einheitlicher Bewertungsmaßstab für zahnärztliche Leistungen) kann bei gesetzlich Krankenversicherten nur einmal in zwei Jahren (jedes 9. Quartal) die Erhebung des PSI-Codes abgerechnet werden.

 

"Alle Hinweise auf dieser Seite dienen nur der allgemeinen Information und nicht der Selbstdiagnose, geben keine Therapieempfehlungen und ersetzen keinen Arztbesuch!"