CODE–Knacker

Lexikon der Codes - Symbole - Kurzzeichen


SCHIFFSTAUFE

Das ist die feierliche Namensgebung für ein Schiff vor dem Stapellauf von der Helling. In der feierlichen Taufansprache wird dem Schiff und der Besatzung "allzeit gute Fahrt, eine stets glückliche Heimkehr und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel" gewünscht. Bei größeren Schiffen besteht der Brauch, eine an einer Leine befestigte Sekt- oder Champagnerflasche von einer weiblichen Person in Schwung bringen und diese sodann am Schiffsrumpf erfolgreich zerbersten zu lassen. Sollte die Flasche zwar das Schiff treffen, dabei aber nicht zerbersten, so wird dieses als ein schlechtes Omen gedeutet.

 

Kogge (Dachreiter München Neuhauser Strasse)
Die Kogge verweist auf die hanseatischen Bauherren Emden & Söhne

 

Typenbezeichnungen, die den üblicherweise weiblichen Schiffsnamen in bestimmten Fällen vorangesetzt werden oder wurden:
A.C.V. Air Cushion Vessel - Hovercraft (Luftkissenfahrzeug)
AUV Autonomous Underwater Vehicle (autonome Unterwasserfahrzeuge). Unbenannte Unterwasserfahrzeuge wie Tauchroboter)
CMS Container-Motorschiff
CTS Container-Turbinenschiff
CV Container Vessel (Containerschiff)
DE Dampfeisbrecher
DES Dieselelektroschiff
DS Dampfschiff
DSD Doppelschraubendampfer
DSV

Deep Submergence Vessel (Tiefsee-U-Boot)

FB Ferry Boat (Fährschiff)
FD Fischdampfer
FS Forschungsschiff, Fluss-Schnellboot
GTS Gasturbinenschiff
H.M.S. engl.: His/Her Majesty’s Ship
KMS Küstenmotorsegler
KS Küstenschnellboot
KTS Kühl- und Transportschiff
Kümo Küstenmotorschiff
LS Lastensegler
MBC Massengut-, Bulk-, Containerschiff
MF Motor Ferry (Motorfähre)
MFS Motorflussschiff (Flusskreuzfahrtschiff)
MLR Minenleg- und -räumschiff
MS Motorschiff (Motor-Ship)
MSC Mine Sweeper Castal (Küstenminensuchboot)
MSY

Motor Sailing Yacht (Motorsegelschiff)

MT Motortanker
MTS Motorturbinenschiff
MV Motor Vessel (Motorschiff)
MZS Mehrzweckschiff
NS Nuclear Ship (atomgetriebenes Schiff)
OBO ore bulk oil carrier (Mehrzweckschiff. Kann Getreide, Kohle, Erz oder Öl befördern)
PS Paddle Steamer (Schaufelraddampfer)
R.M.S. Royal Mail Steamer (königlicher Postdampfer)
RD Raddampfer
RS-Boot Raketenschnellboot
RV Research Vessel (Forschungsschiff)
SD Schraubendampfer
SAR Search and Rescue (Such- und Rettungsdienst)
SK Seenotkreuzer
S.M.S. Seiner Majestät Schiff
SRB Seenotrettungsboot
SRK Seenotrettungskreuzer
SS Ship, submersible (Schiff, tauchfähig = U-Boot der US-Marine)
SSB = ballistic (U-Boot mit ballistischen Raketen.
SSG = guided missiles  (U-Boot mit Marschflugkörpern)
SSK = killer (Jagd-U-Boot)
SSN = Ship nuclear (Atom-U-Boot)

Im Polizeijargon werden als U-Boot Personen bezeichnet, die einem Opferschutzprogramm unterworfen sind.

SS Schulschiff, Steamship (Dampfschiff)
S.S. Schraubenschiff
SSS Segelschulschiff
SV Sailing Vessel (Segelschiff)
SY Sailing Yacht (Segelyacht)
TD Tankdampfer
TES Turboelektroschiff
TF-Boot Tragflächenboot
TMS Tankmotorschiff
TS Tankschiff, Transportschiff, Turbinenschiff (Turbine Steamer)
TSS Turbine Steamship (Turbinendampfer)
TSS Triple Screw Steamer (Dreischraubiges Dampfschiff)
TT Turbinentanker
TTS Turbinen-Tankschiff
TVS Transport- und Verarbeitungsschiff
USS United States Ship

 

Bedeutende Handelsschiffsgrößen, die sich an der Befahrbarkeit einer bestimmten Meerenge oder Schifffahrtskanals orientieren.
AFRAMAX Average Freight Rate Assessment maximal 119.000 tdw
CAPESIZE Wegen des Tiefgangs zu groß für den Panama- und Suezkanal.
Schiff muss Seeweg um Kap Horn oder das Kap der Guten Hoffnung nehmen.
-
CHINAMAX Schiffslänge 1.181 ft. (360 m), maximal zulässige Breite 213 ft. (65 m), Tiefgang 79 ft. (24 m). maximal 400.000 tdw
HANDYSIZE BULKERS Ermöglichen Zugang zu kleineren Häfen und kleineren Ladungen. maximal 50.000 tdw
MALACCAMAX Schiffslänge 1.312 ft. (400 m), maximal zulässige Breite 193 ft. (58,80 m), Tiefgang 82 ft. (25 m). 160.000 - 320.000 tdw
MINIBULKERS Einsatz im Küsten- und Kurzstreckenverkehr. maximal 10.000 tdw
NEW PANAMAX Schiffslänge 1.200 ft. (366 m), maximal zulässige Breite 161 ft. (49 m), Tiefgang 49,9 ft. (15,2 m). maximal 200.000 tdw
Q-MAX (Qatar-Max) Schiffslänge 1.132 ft. (345 m), maximal zulässige Breite 177 ft. (53,8 m), Tiefgang  39 ft. (12 m). maximal 266.000 m³
SUEZMAX Schiffslänge unlimitiert, maximal zulässige Breite 164 ft. (50 m), Tiefgang 66 ft. (20,1 m). maximal 240.000 tdw
VLCC Very Large Crude Carrier 180.000 - 320.000 tdw
ULCC Ultra Large Crude Carrier 320.000 - 500.000 tdw
VLCS Very Large Container Ship 8.000 - 10.000 TEU
ULCS Ultra Large Container Ship bis ca. 23.500 TEU
tdw, DWT = tons deadweight (Tonnen Tragfähigkeit)
TEU = Twenty-foot Equivalent Unit (20-Fuß-Container)