CODE - Knacker

Lexikon der Codes - Symbole - Kurzzeichen


STADTNAMEN - NAMENSHERKUNFT

Entfernungsangaben Für unsere Ohren haben wohlklingende Namen bekannter Weltstädte manchmal eine banale gelegentlich aber auch eine würdevoll anmutende Bedeutung. Da aus der Gründungszeit der unten benannten Städte oft nur spärliche Überlieferungen vorliegen, sind zuweilen auch unterschiedliche und letztendlich nicht mehr eindeutig zu klärenden Deutungen in Literatur und Stadtgeschichte zu finden.
Nachfolgend sind diese vermutlichen Namensherkünfte nur stichwortartig wiedergegeben.

 

Stadt Land Herkunft/Beschreibung
Abu Dhabi V.A.E. arab.: "Vater der Gazelle"
Addis Abeba Äthiopien "Neue Blume"
Agadir Marokko Berberisch: "Speicherburg"
Athen Griechenland Nach der griechischen Göttin Athene
Auckland Neuseeland Für Neuseelands Ureinwohner, die Maori, war "Tamaki Makau Rau" das Wort für Auckland, "ein Mädchen mit 100 Liebhabern".
Bangkok Thailand "Dorf im Pflaumenhain"
Beirut Libanon "Brunnen"
Berlin Deutschland slawisch: "Ort im Sumpf"
Bora Bora Polynesien Tahitianisch: "Die Erstgeborene"
Buenos Aires Argentinien Schutzheilige der Seefahrer: Santa María del Buen Ayre "Heilige Maria des Guten Windes"
Canberra Australien Name der Aborigines (Ureinwohner) für "Treffplatz"
Casablánca Marokko span.: "Das weiße Haus"
Dublin Irland "Stadt der Furt an der Schilfhürde"
Frankfurt/Main Deutschland "Siedlung an der Furt der Franken"
Genua Italien lat. genu: "Knie" (Form der Küstenlinie wie ein Knie)
Hamburg Deutschland Die namengebenden Ursprünge Hamburgs liegen an der Alster an deren Ufer (altsächsisch: "ham") im 8. Jahrhundert die erste Siedlung Im Mündungsbereich der Alster in die Elbe die Pallisadenfestung "Hammaburg" errichtet wurde.
Hanoi Vietnam "Stadt innerhalb der Flüsse"
Hongkong China "Duftender Hafen"
Honolulu Hawaii (USA) "Beschützter Hafen"
Jakarta Indonesien von Jayakarta "Großer Sieg"
Kairo Ägypten "Die Starke" oder "Die Eroberin"
Kopenhagen Dänemark "Kaufmannshafen" ("Købmannehavn")
Kuala Lumpur Malaysia "Schlammige Flussmündung"
Lima Peru unklar ob "Gelbe Blume" oder "Sprecher"
Lissabon Portugal Abgeleitet vom ursprünglichen Namen "Alis Ubo", übersetzt, "Liebliche Bucht"
Los Angeles (L.A.) USA span.: "Die Engel"
Manila Philippinen "Dort ist Nilad" (Nilad ist eine Magrovenpflanze)
Mekka Saudi-Arabien "Die Ehrwürdige"
Miami USA indianische Mayaimi "großes Wasser" (Aussprachebetonung: maɪˈ̯æmɪ)
München Deutschland "Bei den Mönchen"
Nairobi Kenia massaisch: "Ort des kalten Wassers"
Oslo Norwegen "Ebene der Götter" oder "Ebene unterhalb des Hügels", auch "Lichtung der Götter".
Oslo führt auch den Beinamen Tigerstaden (Tigerstadt)
Panama-Stadt Panama "Fischreicher Platz"
Peking (Beijing) China "Nördliche Hauptstadt"
Riad Saudi-Arabien arab.: "Die Gärten"
Rio de Janeiro Brasilien port.: "Fluss des Januar"
San Francisco USA nach dem Heiligen "Franz von Assisi"
Santo Domingo Dominikanische Rep. span.: "Heiliger Sonntag"
São Paulo Brasilien port.: "Sankt Paulus"
Schanghai (Shanghai) China "Hinaus aufs Meer"
Singapur Republik Singapur "Löwenstadt"
Stuttgart Baden-Württemberg Nach dem in einer Talerweiterung des Nesenbachs angelegten Gestüt "Stuotgarten", wörtlich "Pferdegarten"
Tokio Japan "Östliche Hauptstadt"
Vaduz Liechtenstein Vermutlich von "aquaeductus", rätoromanisch für "Mühlegraben"
Wladiwostok Russland "Beherrsche den Osten"