CODE - Knacker

Lexikon der Codes - Symbole - Kurzzeichen


WELTALPHABETISIERUNGSTAG

Dieser Gedenktag wurde bereits 1965 von der Weltkonferenz zur Bekämpfung des Analphabetismus ins Leben gerufen und wird seitdem jedes Jahr am 8. September begangen und soll an die geschätzten 900 Millionen Analphabeten auf der ganzen Welt erinnern. Erschreckenderweise gehören auch in Deutschland aus unterschiedlichen Gründen bis zu 4 Millionen so genannte "funktionale" Analphabeten zu dieser Gruppe, die trotz Schulpflicht nur unzureichend lesen und schreiben kann. Der eigene Name wird eher abgemalt als geschrieben und bei der Entzifferung von Straßennamen wird es schon schwierig.

Im Bücherschrank oder im Antiquariat der Bibliotheken befinden sich heute noch genügend Bücher, die in "Deutscher Schreibschrift" - angelehnt an die "Sütterlinschrift", benannt nach dem Grafiker L. Sütterlin -  gedruckt wurden.  Diese wurde von 1935 bis 1941 als "Deutsche Schreibschrift" an den Schulen gelehrt und ist daher auch nur noch von der seinerzeit schulpflichtigen Generation zu entziffern.

Da auch für einen Analphabeten Buchstaben nur unverständliche Zeichen sind, soll an dieser Stelle den interessierten Leser von Büchern, die in "Deutscher Schreibschrift" gedruckt wurden, die Entzifferung erleichtert oder erst möglich werden.

 

Sütterlinschrift
Sütterlinschrift

 

Und bis zur gesetzlichen Ablösung der Gewichtseinheit Pfund (1 Pfd. = 500 Gramm, ½ Kilogramm) durch die
SI-Basiseinheit Kilogramm wurde noch dieses Zeichen verwendet: Pfundzeichen

 

Das Pfund geht auf das altrömische Gewichtsmaß Libra (lb) zurück. Die Elemente "l" und "b" sind in diesem Zeichen vereinigt.