CODE - Knacker

Lexikon der Codes - Symbole - Kurzzeichen


KOSMETIK-ANWENDUNGSBEZEICHNUNGEN

Viele Kosmetikpräparate werden mit verkaufsfördernden, phantasievollen Produktnamen auf dem Markt angeboten. So wie der Produktname ist auch die Anwendungsbezeichnung meistens in englischer oder französischer Sprache angegeben.

Da nicht jeder Käufer diese Sprachen beherrscht, werden hier die am häufigsten vorkommenden Bezeichnungen gegenübergestellt, mit dem Ziel, beim Kauf eines Kosmetikproduktes, die richtige Wahl treffen zu können.

englisch englisch französisch französisch deutsch deutsch
after après danach, hinterher
ageless anti-âge, anti vieillissement zeitlos, Alterungsschutz
AHA (Alpha Hydroxy Acids) AHA Fruchtsäure
amber ambre Ambra, Bernstein
anti… anti… gegen, verhindert, entgegenwirkend
antioxidant antioxydant Antioxidans (bekämpft freie Radikale)
antiseptic antiseptique Vernichtung von Krankheitskeimen
astringent astringent zusammenziehend(es) Mittel
balm baume Balsam
bath bain Bad
BB-Cream (blemish balm; beauty balm) BB-Cream BB-Creme (Multifunktionscreme)
beauty beauté Schönheit
best before date la date limite de consommation Verbrauchsdatum
Kosmetikprodukten, die im ungeöffneten Zustand mehr als 30 Monate haltbar sind müssen eine Angabe aufweisen, wie lange das Mittel nach dem Öffnen (den Zeitpunkt der erstmaligen Öffnung muss man sich merken) noch verwendet werden kann, ohne dass eine Gefährdung der Gesundheit zu erwarten ist (Verwendungsdauer).
Dabei ist dieses Symbol, Symbol für die Verwendungsdauer nach Öffnung gefolgt von der Angabe des Zeitraums (M für Monate und J für Jahre), zu verwenden.

Kosmetikprodukte, die im ungeöffneten Zustand weniger als 30 Monaten haltbar sind müssen mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) versehen sein. z. B. "mindestens haltbar bis Ende: Juli 20.." oder diesem
Sanduhrsymbol: Mindeshaltbarkeitssymbol für KosmetikDie Angaben werden gegebenenfalls um Aufbewahrungsbedingungen ergänzt.
Da das MHD kein Verfalldatum ist, kann bei richtiger Lagerung ein Kosmetikprodukt auch noch nach dem MHD-Datum verwendet werden.

 

Tast- und Steuerungsmarken
So wie beispielsweise die Farbmarkierungen auf der Unterseite von Getränkekartons, haben auch die Farbbalken auf Tubenfalzen oder Tubenverpackungen einzig und allein die Aufgabe, den Verpackungs- und Produktionsmaschinen die richtige Lage für die Bedruckung oder Befüllung anzuzeigen.
Hier sind kein Codes versteckt, die, wie manchmal zu lesen ist, Hinweise auf natürliche, chemische oder andere Bestandteile geben sollen.
blossom fleur Blüte
body corps Körper
booster amplifier Verstärker (führen zu mehr Volumen)
bronzing, tanning bronzage Bräunung
bust, bosom buste, poitrine Büste, Busen
CC-Cream (colour correction, control cream) CC-Cream CC-Creme (Farbkorrekturcreme)
CI … (Colour Index)   Farbstoffnummer
care soin Pflege
cedar cèdre Zeder
clarify clarifier klären
cleaner, cleaning nettoyage, purification Reiniger, Reinigung
CMR ((engl.: Carcinogenic, Mutagenic and toxic to Reproduction = krebserzeugende, erbgutverändernde, fortpflanzungsgefährdende Stoffe).
Als CMR-eingestufte Stoffe sind seit 11.07.2013 in kosmetischen Mitteln verboten.
color, colour couleur Farbe
colo(u)ring, tinge, tint coloration Tönung, Färbung
Haltbarkeitsstufe I: hält 6-8 Haarwäschen
Haltbarkeitsstufe II: hält bis zu 20 Haarwäschen
Haltbarkeitsstufe III: hält dauerhaft
camouflage camouflage Tarnung (z. B. von Narben, Feuermalen)
complexion teint Gesichtsfarbe
conditioner conditionneur Haarspülung, Haarkur
contour contour Kontur, Umriss
cover up stick, concealer anticerne, correcteur Abdeckstift (z. B. gegen Augenringe)
cream crème Creme, Salbe
curl boucle de cheveux Haarlocke
day, daily jour, tous les jours Tag , täglich
DD-Cream (daily defense, disguise & diminish) DD-Cream DD-Creme (mit Anti-Aging Wirkung)
devensive défense Schutz
dry skin peaux sèches trockene Haut
enriched riche reichhaltig (an Wirkstoffen)
every day jour après jour tagtäglich
eyebrow pencil crayon à sourcils Augenbrauenstift
eyeliner traceur pour les paupières Lidstrich
eye shadow ombre à paupières Lidschatten
exfoliate exfoliante abgestorbene Hautzellen abtragen
face visage Gesicht
finisher finisseur Endbearbeitung (z. B. Puder, Haarspray)
firm raffermir festigen, straffen, stärken
flowery (flower) bouqueté (fleur) blumig (Blume)
fluid fluide, liquide Flüssigkeit, flüssig
foam, foamy mousse, mousseux Schaum, schaumig
for kids pour enfants für Kinder
for men pour hommes für Männer
for women pour femmes für Frauen
foundation fondation Grundierung des Teints, Basis-Make-up
fragrance, perfume parfum Duft, Parfüm, Aroma
free of… sans… frei von…, ohne…
gentle doux sanft, mild
glossy brillant glänzend
green vert grün
grey gris grau
hair cheveu(x) Haar[e]
head tête Kopf
highlighter ombre lumière Aufheller (Lidschatten mit Perlglanz)
honey miel Honig
INCI (International Nomenclature Cosmetic Ingredients)   Auflistung der etwa 8.000 Positionen umfassenden Bestandteile von Kosmetika in abnehmender Reihenfolge
ingredients ingrédients Bestandteile, Inhaltsstoffe
inhibition inhibition Hemmung
intensive intensive intensiv, kräftig, durchdringend
ivory ivoire Elfenbein
jasmine jasmin Jasmin
lash cil Wimper
lip-gloss brillant à lèvres Lippenglanz
lipstick bâton de rouge Lippenstift
light clair, lumiére hell
lotion, face-lotion lotion, faciale kosmetische Verschönerung, Schminke
luminizer   Produkte mit Glanz- oder Glitzereffekte
mascara mascara Wimperntusche
milk lait Milch
minimum durability date la date durabilité minimale Mindesthaltbarkeitsdatum (MDH, MDH)
mist brume Spray, feiner Nebel
moisturizing, hydro… hydratante feuchtigkeitsspendend
(mindestens 65 % Feuchtigkeitsgehalt)
musk musc Moschus
nail buffing vernes à ongles Fuß- und Fingernagelpolitur
nail varnish vernes à ongles Nagellack
Nanomaterialien (1-100 Nanometer) die in kosmetischen Mitteln verwendet werden, müssen seit 2013 deklariert werden (nur in Textform, kein Symbol). Die Deklarationspflicht gilt grundsätzlich nicht für Nanomaterialien, die als Farbstoffe, UV-Filter oder Konservierungsstoffe verwendet werden.
night, at night nuit, de nuit Nacht, nachts
NMF (Natural Moisturizing Factor)   natürliche Feuchthaltefaktoren
nourishing, nutrient, nutritive nutriment, nutritif, nourrissante Nährstoff, Ernährungs…, nahrhaft
oil, oily huile, huileux, grasse Öl, ölig, fettig
overnight ; one night pendant la nuit; une nuit über Nacht; eine Nacht
oz (ounce) oz (once) uz (Unze); 1 uz » 30 ml
pad démaquillage Wattebausch, Make-up-Entferner
peeling, peel-off peeling de beauté Hautschälung
pink oeillet Nelke
powder poudre Puder
pre avant vorher
protection protection Schutz, Stütze
reduce diminuer, réduire verringern, vermindern
refiner affiner Verfeinerer (der Poren)
refreshment feraîchissement Erfrischung
remover, nail-varnish remover dissolvant Nagellackentferner
repair réparation Ausbesserung, Aufbau
revitalize (revival) revivifier (revitalisation) neu beleben (Wiederbelebung)
rinse lavage Spülung
rouge, blush rouge Schminke (rote Schminke)
scent-spray vaporisateur Zerstäuber
self taning auto-bronzer Selbstbräuner
sensitive skin peaux sensibles empfindliche Haut
shade, shadow ombre Schatten
shave rasage Rasur
shape modelage Gestaltung, Formung
shower douche Dusche
skin peau Haut

 

Es werden vier unterschiedliche Hauttypen unterschieden:
Normalhaut: glatt und geschmeidig, unempfindlich, kleinporig, weder zu trocken noch zu fettig. Rosiger Teint.
Mischhaut:
sensibel, fühlt sich schnell trocken an. Besonders fettig auf dem Nasenrücken, der Stirn und im Kinnbereich. Fett-feuchte wechseln mit trocken-fettarmen Bereichen, wie beispielsweise die der Wangen.
Fett-feuchte Haut:
dick, widerstandsfähig (schützt vor aggressiven Umwelteinflüssen), großporig, glänzend, gedunsen. Diese Haut neigt allgemein zu Unreinheiten wie Pickel und Mitesser.
Trocken-fettarme Haut:
rau, sehr sensibel, matt, schuppig,  kleine Einrisse, spannt nach dem Waschen

Mit "reifer Haut" umschreibt die Kosmetikbranche die zu Trockenheit neigende Altershaut ab dem etwa 40. Lebensjahr.
Da die Haut nicht mehr so viel Feuchtigkeit speichern kann, werden besonders im Augen-, Mund- und Halsbereich kleine Fältchen sichtbar. Die Haut wird dünner und wirkt matt. Einzelne Hautpigmente, so genannte "Altersflecken" (sind gutartig!), die durch jahrzehntelange UV-Bestrahlung hervorgerufen werden, treten vermehrt auf.
smooth doux, lisse glatt, mild, sanft
soap savon Seife
soothe apaiser besänftigen, mildern
SPF (Sun Protecting Factor) IP (Indice de Protection) LF oder LSF (Lichtschutzfaktor)
strong fort stark, kräftig
styling création Formgebung, Gestaltung
sun-blocker écran soleil Sonnenlichtsperrmittel
sun oil huile solaire Sonnenöl
supplement supplément Ergänzung
talc (poudre de) talc Talkum
thermo-aktive chauffant wärmeaktiv
throat cou Hals
tinge, tint coloration Tönung, Färbung
toluene toluène Toluol (Lösungsmittel)
tonic tonique stärkend, die Spannkraft erhöhend
treatment traitement Behandlung
unisex réversible beiderlei Geschlechts
Urea urée Harnstoff
violet violette Veilchen
water eau Wasser (lat.: Aqua)
waterproof imperméable wasserfest für 2 × 20 Minuten
water resistant imperméable wasserfest für 2 × 20 Minuten
wellness (well-being und fit-ness) wellness Wohlbefinden
wet mouillé[e], humide nass, feucht
white,
whitener
blanc weiß, hell,
Aufheller (von Pigmentflecken)
with avec mit
without sans ohne
wrinkle ride Falte, Runzel
young jeune jung

 

Link Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 vom 30.11.2009  über kosmetische Mittel
Link Umsetzung in deutsches Recht mit der KosmetikV 2014 vom 16.07.2014

 

 Wenn auf die Bestandteile Aloe Vera, eine Wüstenlilie oder Jojoba hingewiesen wird, so handelt es sich hierbei um die Öle wüstenliebender Pflanzen, die besonders feuchtigkeitsbindende, kühlende und hautglättende Eigenschaften besitzen.

Für die Konservierung kosmetischer Produkte ist die Verwendung von Formaldehyd zulässig, welches jedoch in Verdacht steht, karzinogen und allergieauslösend zu sein. Der Gesetzgeber hat aufgrund dieser Erkenntnis einen Grenzwert für die Konzentration an freiem Formaldehyd auf höchstens 0,2 % (Mundpflegemittel 0,1 %) festgelegt. Bis zu einem Konzentrationswert von 0,05 % oder 500 mg pro kg kann ein Hinweis auf dem Kosmetikprodukt unterbleiben. Wird dieser Wert überschritten, so ist lediglich der Warnhinweis "Enthält Formaldehyd" anzubringen.

Dieser Deklarationswert von 0,05 % hat praktisch jedoch keine Bedeutung, da Konzentrationen unter diesem Wert bereits ausreichende Konservierungen gewährleisten.

 

Nach der Umsetzung einer auf europäischer Ebene erlassenen Kosmetikrichtlinie, müssen 26 der kritischsten Duftstoffe mit allergenen Eigenschaften beim Namen genannt werden. Hierzu gehören: Amylcinnamal, Benzylalkohol, Cinnamylalkohol, Citral, Eugenol, Hydrxycitronellal, Isoeugenol, Amylcinnamylalkohol, Benzylsalicyclat, Cinnamal, Cumarin, Geraniol, Hydroxy-Methylpentylcyclohexencarboxaldehyd, Anisylalkohol, Benzylcinnamat, Farnesol, 2-(-4-tert-Butylbenzyl)propionaldehyd, Linalool, Benzylbenzoat, Citronellol, Hexylcinnamaldehyd, d-Limonen, Methylheptincarbonat, 3-Methyl-4-(2,6,6-trimethyl-2-cyclohexen-1-yl)-3-buten-2-on, Eichenmoos- und Baummoosextrakt, Baummoosextrakt.

Öl-in-Wasser-Emulsionen (O/W oder L-H für lipos-hydros) ziehen schnell in die Haut ein, lassen die Haut nicht glänzen, können Feuchtigkeit jedoch nicht so gut speichern.
Ö/W-Emulsionen sind grundsätzlich alle Tagescremes und Cremes für normale und fettreiche Haut.

 

Wasser-in-Öl-Emulsionen (W/O oder H-L für hydros-lipos) sind grundsätzlich fettreiche Nachtcremes. Sie hinterlassen auf der Haut einen Fettfilm, speichern dafür gut die erforderliche Feuchtigkeit über mehrere Stunden. Grundsätzlich werden diese Emulsionen bei sehr trockener, reifer Haut und als Witterungsschutz eingesetzt.

 

 "Bei kosmetischen Produkten mit dem Hinweis »dieses Produkt wurde nicht an Tieren getestet« ist noch lange nicht garantiert, dass nicht doch einzelne Inhaltsstoffe an Tieren getestet wurden." Seit 1979 gibt es eine Herstellergarantie gegenüber dem Deutschen Tierschutzbund, die beinhaltet, dass weder für die angebotenen Produkte noch für die darin enthaltenen Inhaltsstoffe Tierversuche durchgeführt wurden und auch in der Zukunft nicht durchgeführt werden. Diese Hersteller dürfen das gesetzlich geschützte Markenzeichen "Kaninchen unter der schützenden Hand" für ihre Produkte verwenden. International verbürgt das HCS-Siegel für tierversuchsfreie Kosmetik.

(IHTK) Hase mit schützender Hand              Tierversuchsfrei International (HCS)

Und so wird die Zukunft  dieser Tiere aussehen…

Seit dem 12. März 2013 dürfen innerhalb der EU und in die EU eingeführte kosmetische Produkte nur noch verkauft werden, wenn diese an Tieren nicht getestet wurden.