CODE - Knacker

Lexikon der Codes - Symbole - Kurzzeichen


V-U-L  - WIRTSCHAFTSTRENDS

Mit diesen Blockbuchstaben versuchen Wirtschafts- und Finanzanalysten den weiteren Verlauf der US-Konjunktur aufgrund von länger anhaltenden Trends vorherzusagen und zu beschreiben. Einer V, U oder L-förmigen Wirtschaftsentwicklung, folgt erfahrungsgemäß mit etwas Verzögerung der Aktienmarkt. Somit ist die Voraussage dieser Konjunkturentwicklung gleichzeitig ein Börsenindikator. Und das, was in der Wall Street geschieht, hat meist Einfluss auf die Kursentwicklung an deutschen Börsenplätzen.
V U L
V  Einem steilen Abschwung folgt ein ebenso steiler Anstieg. U  Zwischen Ab- und Aufschwung liegt eine längere Stagnationsphase auf niedrigem Niveau. L  Einem steilen Abschwung folgt eine lange Depressionsphase mit unterdurchschnittlichem Wachstum. Eine Erholung ist nicht in Sicht.

 

Losgelöst von wissenschaftlich, empirisch erhoben und verarbeiteten Untersuchungen, sieht der amerikanische Wirtschaftswissenschaftler George Taylor bezüglich einer Konjunkturvorhersage einen Zusammenhang zwischen kürzer werdenden Röcken und wirtschaftlicher Expansion (Hemline-Index,1926). ["Hemline" = englisch für „Saum“.]
Getreu dem Motto Aktien hoch = Röcke und Absätze hoch.