CODE - Knacker

Lexikon der Codes - Symbole - Kurzzeichen

FARBWIEDERGABESTUFEN

Besonders im Wohnbereich verwendete Glühlampen, Leuchtstofflampen oderLEDs können nur dann ein entsprechendes Behaglichkeitsgefühl hervorrufen, wenn diese gute Farbwiedergabeeigenschaften besitzen, die dem Tageslicht ziemlich nahe kommen.

Der Grad der Farbverfälschung zu einer Referenzlichtquelle wird durch den Farbwiedergabeindex Ra oder die Farbwiedergabestufe FW oder auch als CRI (Color Rendering Index), angegeben.

Die Ra-Skala erfasst Indexzahlen von 0 bis 100, aus denen wiederum sechs Farbwiedergabestufen gebildet werden. Die Farbwiedergabeeigenschaft ist bei Ra 100 am natürlichsten und kennzeichnet die korrekteste Farbwiedergabe. Grundlage für die Farbwiedergabebestimmung bilden die 14 Testfarben (Referenzfarben) der DIN 6169.

 

Ra-Skala Farbwiedergabestufen Beispiele
100 1A  (Ra >90) Sonnenlicht, Glühlampen, Leuchtstofflampen "de luxe"
 90 1A  (Ra >90 ) Halogenlampen, LEDs, OLEDs (organic light emitting diode)
 80 1B  (Ra 80-89) Energiesparlampen, LEDs, OLEDs (organic light emitting diode)
 70 2A  (Ra 70-79) Standard-Leuchtstofflampen "universalweiß"
 60 2B  (Ra 60-69) Standard-Leuchtstofflampen "hellweiß"
 50 3    (Ra 40-59) Standard-Leuchtstofflampen "warmton"
 40 3    (Ra 40-59) Quecksilber-Hochdrucklampen
 30 4    (Ra 20-39) Natriumdampf-Hochdrucklampen
 20 4    (Ra 20-39) Natriumdampf-Hochdrucklampen
 10 -     (Ra <20) Natriumdampf-Niederdrucklampen