CODE–Knacker

Lexikon der Codes - Symbole - Kurzzeichen


INTERNET-ADRESSE - URL

Internet = interconnected networks (engl.: miteinander verbundene Netzwerke). Weltweites Netzwerk aus miteinander verbundenen Computern, die über das einheitliche Datenübertragungsprotokoll TCP/IP (Transmission Control Protocol / Internet Protocol) kommunizieren (hierzu gehören: WWW, FTP, E-Mail, Newgroups, Blogs, IP-Telefonie, gleichbedeutend mit VoIP) und sich mit einer IP-Adresse (Internet-Protocol-Adresse) identifizieren.

URLUniform Resource Locator bezeichnet die einheitliche, vollständige Adresse - vergleichbar mit einer persönlichen Postanschrift -  eines Internet-Dokuments wie im Beispiel. Da im Internet allerdings nur mit nummerischen Werten gearbeitet wird, übersetzt ein DNS-Server (Domain Name System) den eingetippten URL in eine Zahlengruppe nach dem Muster 4 Byte = 32 Bit (232 = 4.294.967.296 IP-Kombinationsmöglichkeiten; IP = Internet Protocol).

 

Nachdem aufgrund des technischen Fortschritts weltweit immer mehr IP-Adressen erforderlich werden, wurde am 06.06.2012, dem World IPv6 Launch Day, mit der Vergabe und Umstellung eines deutlich erweiterten und damit zukunftstauglichen Nummernsystems begonnen.

Die neuen IPv6-Adressen erlauben bei einer 128-Bit-Länge ≈ 340 Sextillionen unterschiedlichen IP-Adressen. Das sind ausgeschrieben 2128 = 340.282.366.920.938.000.000.000.000.000.000.000.000 Varianten.

Bei dieser Anzahl ist es auch auf lange Sicht möglich, neben PCs, Tablets oder Smartphones auch einzelne Haushaltsgeräte mit einer IP-Adresse zu versehen. So kann beispielsweise ein Kühlschrank, ein Fernsehgerät, ein PC-Drucker, die Fensterjalousien, die Heizungsanlage, der Stromzähler oder jedes andere Messgerät mit einer unverwechselbaren IP-Adresse versehen und entsprechend ausgelesen oder angesteuert werden.

 

Hier kann die IPv6-Unterstützung des eigenen PC überprüft werden:http://test-ipv6.com
Beispiel   IPv4-Adresse: 92.74.32.191, entsprechende IPv6-Adresse: 2001:0:5ef5:79fb:301d:23e1:a3b5:df40

 

Um rechtswidrige Datensammlungen oder Rückschlüsse auf den Nutzer aufgrund fest vergebener IP-Adressen zu unterbinden, sind die Internet Service Provider (ISP) zum Schutz der Privatsphäre verpflichtet, mindestens einmal täglich die zweite Hälfte, die so genannte Privacy Extension (1. bis 4. Block = Netzwerk-Kennung— 5. bis 8. Block = Hardware-Kennung, wie die MAC-Adresse) der IPv6-Adresse nach dem Zufallsprinzip neu zu generieren und zu vergeben.


URL-Aufbau
Url-Aufbau
nternetverbindung gesichert
In der Adresszeile der unterschiedlichen Internet-Browser wird eine TLS/SSL-Verbindung durch ein geschlossenes Vorhängeschloss angezeigt. Mit einem Klick auf das Schloss werden Zusatzinformationen angezeigt.
http://
Hypertext Transfer Protocol  (Übertragungsprotokoll für Informationen zwischen Webserver und Webbrowser)
https://
Hypertext Transfer Protocol SSL (SSL = Secure Socket Layer oder das Nachfolgeprotokoll TLS Transport Layer Security)
(Kennzeichnung für eine verschlüsselte Seite)
.ftp
File Transfer Protocol  (Datenübertragungsprotokoll)
.html
hypertext markup language (Auszeichnungssprache)
.pdf
Adobe-PDF-Logo portable document format (Das Layout wird auf allen Plattformen gleich angezeigt)
Link  Weitere Auszeichnungsendungen

 

Seit 2004 ist mit dem neuen Standard IDN (International Domain Name) auch eine Registrierung mit 92 neuen Buchstaben (à á â ã ä å ā ă ą æ ç ć ĉ ċ č ď đ è é ê ë ē ĕ ė ę ě ŋ ð ĝ ğ ġ ģ ĥ ħ ì í î ï ĩ ī ĭ į ı ĵ ķ ĸ ĺ ļ ľ ł ñ ń ņ ň ò ó ô õ ö ø ō ŏ ő o ŕ ŗ ř ś ŝ ş s ţ ť ŧ þ ù ú û ü ũ ū ŭ ů ű ų ŵ ý ÿ ŷ ź ž ż) möglich. Aus "mueller.de" wird damit "müller.de". Auf das "ß" muss allerdings weiterhin verzichtet werden und stattdessen weiterhin die Schreibweise "ss" gewählt werden. Somit wird aus "straße" = "strasse".

 

Länderkennungen (Auswahl)
Top-Level-Domain – TLD nach ISO 3166
oder country code Top-Level-Domain – ccTLD
.eu Europa .gh Ghana .pk Pakistan
.ar Argentinien .gi Gibraltar .sa Saudi-Arabien
.au Australien .gl Grönland .sc Seyschellen
.aq Antarktis .hk Hongkong .sg Singapur
.bb Barbados .id Indonesien .th Thailand
.br Brasilien .in Indien .tn Tunesien
.ca Kanada .jm Jamaika .us USA
.cl Chile .jp Japan .uy Uruguay
.cn China .ke Kenia .ve Venezuela
.cu Kuba .mt Malta .za Südafrika
.cy Zypern .mx Mexiko .zr Zaire
weitere ccTLD siehe unter dem Stichwort  Link LÄNDERKURZZEICHEN IN EUROPA

 

generische Top-Level-Domains – gTLD (Auswahl)
.aero (aeronautical) Luftfahrtindustrie, Reiseveranstalter, Flughäfen
.ag Aktiengesellschaft. Länderkennung von Antigua und Barbuda
.biz (business) Geschäfte, Unternehmen
.cat (catalan) katalanische Spache und Kultureinrichtungen
.cc Alternativ-TLD zu .com. Länderkennung von Cocos Island
.com (commercial) kommerzielle Anbieter
.coop (cooperative) gemeinnützige Organisationen, Genossenschaften
.edu (educational) Bildungs- und Forschungseinrichtungen
.gov (government) US-Regierungsstellen
.info (information) Informationsanbieter
.int (international) Internationale Regierungsorganisationen
.jobs (jobs) Unternehmen mit Stellenangeboten
.mil (military) US-Militär
.mobi (mobile) Mobilfunkdomain
.museum Museen
.name private Web-Seiten (Vorname.Name.name)
.net Netzwerkbetreiber
.org (organization) nicht kommerzielle (gemeinnützige) Organisationen
.pro (professionals), z. B. Ärzte, Anwälte, Steuerberater
.tel (telephone) Kennung für Internet-Telefonie (per VoIP kann damit ein Teilnehmer direkt verbunden werden)
.travel Touristikindustrie (Reiseveranstalter, Reisevermittler, Fluggesellschaften)
.tv Television (Fernsehsender). Länderkennung von Tuvalu
.ws WebSites oder WebShops. Länderkennung von West-Samoa