CODE - Knacker

Lexikon der Codes - Symbole - Kurzzeichen

ÄTHERISCHE ÖLE

Ätherische Öle werden aus unterschiedlichen Pflanzen und Pflanzenteilen extrahiert und allgemein als Duftöl bezeichnet. Die ölhaltigen, wasserunlöslichen Pflanzeninhaltsstoffe verdampfen leicht und rückstandsfrei.

Die meisten natürlichen Öle werden durch Wasserdampfdestillation gewonnen, andere durch Kaltpressung oder durch aufwändige Extraktion mit Hilfe von Lösungsmitteln wie Alkohol oder Hexan. Letztere sind besonders intensiv und teuer.

Die hier beschriebenen ätherischen Öle werden als Duftöle in Duftstövchen durch Wärmezufuhr, z. B. mit einem Teelicht zum Verdunsten gebracht um so einen Raum mit anregenden Duftkomponenten zu aromatisieren. In Aromalampen wird das Duftöl hingegen elektrisch erhitzt um es zu verdunsten. Auch die Verwendung in Saunen oder Badewasser ist üblich.

Da es sich bei den Duftölprodukten um Extrakte handelt, gehen von diesen Produkten bestimmte Gefahren für Mensch und Umwelt aus, die auf dem Produkt beschrieben oder gekennzeichnet werden müssen. Es ist wichtig, die empfohlene Dosierung der zu verwendenden Tropfen je nach Einsatzgebiet (Aromalampe, Massageöl, Dampfinhalation, Aromabad, Einnahme, Aromatherapie) einzuhalten.

 

Ätherisches Öl (Zimt)
Ätherisches Öl (Zimt)

Deklarationen auf dem Etikett
EINECS
(7-stellige Zifferfolge XXX-XXX-X)
European Inventory of Existing Commercial Chemical Substances
Beispiel für 283-479-0: Cinnamomum zeylanicum, ext. (Zimtextrakt)
Die EU-Datenbank enthält alle chemischen Stoffe die 1981 bereits auf dem Markt waren und deren Gefahrenpotential.
Ch.-Nr., Charg.-Nr. Chargen-Nummer (das ist die in einem einheitlichen Herstellungsgang erzeugte Menge eines Produktes)
Wurzeln, Blätter, Blüten, Samen, Schalen, Harz verwendeter Pflanzenteil
g & a genuin  (lat. echt, unverändert, naturbelassen) und authentisch (ausschließlich aus der angegebenen Pflanze gewonnen)
N/NI natürlich/naturidentisch (Mischung aus natürlich und synthetischen Ölen)
z. B. exotisch, tropisch, süß-blumig, fruchtig Duftfamilie
z. B. nervenstärkend Wirkung
100 Prozent reines ätherisches Öl nur diese Angabe garantiert echte Reinheit
Duftöl, Parfumöl Synthetische Öle (sehr günstig im Preis)
kbA aus kontrolliert biologischem Anbau
konv. konventionell (Düngemittel, Pestizide wurden beim Anbau verwendet)
WS Wildsammlung (wildgewachsene Pflanzen)
ABS Absolues (hochwertige, duftintensive Extrakte die anstelle von Wasserdampf mit Hilfe von Lösungsmitteln wie Hexan oder Alkohohl gewonnen werden)
rect. rectifiziert (wiederholt durchgeführte 1., 2. oder 3. Destillation)
H302 GHS07 - exclamation mark GHS-Gefahrensymbol
Gesundheitsschädlich bei Verschlucken.
H315 GHS07 - exclamation mark GHS-Gefahrensymbol
Verursacht Hautreizungen.
H400 GHS09 - enviroment GHS-Gefahrensymbol
Sehr giftig für Wasserorganismen.
H 225GHS02 - flame Leicht-/Hochentzündlich (also niemals in einer Sauna lagern)
R + S-Sätze (alt) R Hinweis auf Gefahren, S Sicherheitsratschläge
Beispiele:
R 10 Entzündlich
R 20/22 Gesundheitsschädlich beim Einatmen und Verschlucken
R 43 Sensibilisierung durch Hautkontakt möglich
R 65 Gesundheitsschädlich: kann beim Verschlucken Lungenschäden verursachen
R 68 Irreversibler Schaden möglich
S 2   Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen
S 37 Geeignete Schutzhandschuhe tragen
S 51 Nur in gut belüfteten Bereichen verwenden
H + P-Sätze (neu) H Hinweis auf Gefahren, P Sicherheitsratschläge
Beispiele:
H224. H225, H226 extrem e., leicht e., entzündlich
H332 Gesundheitsschädlich beim Einatmen
H302 Gesundheitsschädlich beim Verschlucken
H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen
H304 Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein
H371 Kann die Organe schädigen
P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen
P271 Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden
P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen

Vor Kindern fernhalten

Fläschchen sind mit Kindersicherheitsverschluss versehen

Hinweis auf

Link allergene Inhaltsstoffe

allergene Inhaltsstoffe nach der Kosmetikverordnung (Anzahl 26)
DAB Deutsches Arzneibuch
(Das Öl erfüllt die dort aufgeführten Anforderungen)
ml oder fl.oz Abfüllmenge in Milliliter oder fluid ounce
(so entspricht z. B. der Inhalt von 200 5-ml-Fläschen 1 Liter)
Tr. Tropfen (Für den Einsatzzweck zu verwendende Tropfenanzahl)

Ätherische Öle niemals unverdünnt verwenden!

MHD Mindesthaltbarkeitsdatum

Art der Lagerung: stehend, dunkel, kühl, luftdicht verschlossen, außerhalb der Reichweite von Kindern.


Das latente Allergierisiko von Riech- und Aromastoffen, wie sie in Kraftfahrzeugen, Kinos, Kaufhäuser oder Supermärkte verwendet oder allgemein über Klimaanlagen verteilt werden, ist nicht zu unterschätzen. Sensible Personen sollten als Bewohner, Mitarbeiter, Kunden oder Gäste über die Duftverbreitung informiert werden., wenn schon bestimmte Düfte eine mangelhafte Innenluftqualität überdecken sollen oder die Kauflust beeinflusst werden soll.

Für Eltern gilt, dass Duftfläschchen oder Duftlampen außer Reichweite von Kleinkindern aufgestellt oder aufbewahrt werden, da es in der Vergangenheit immer wieder durch Verschlucken zu schweren inneren Verletzungen und Todesfälle kam - und das bereits bei sehr geringen Mengen.


Link Giftnotrufe