CODE - Knacker

Lexikon der Codes - Symbole - Kurzzeichen


UNICODE

Unicode gibt jedem Zeichen seine eigene Nummer, systemunabhängig, programmunabhängig, sprachunabhängig, so der Leitgedanke des Unicode-Konsortiums. Zu den Mitgliedern der im kalifornischen Mountain View ansässigen gemeinnützigen Organisation gehören große Computer-Firmen, Software-Hersteller, Datenbankanbieter, Ministerien, Forschungseinrichtungen, internationale Organisationen, verschiedene Benutzergruppen und interessierte Einzelpersonen.

In den Anfängen des Internet war noch nicht absehbar, welchen Erfolgskurs das Internet mit all seinen Anwendungsmöglichkeiten einmal haben wird. Bei Internetseiten, die nur für den inländischen User bestimmt sind, reicht ein überschaubarer Zeichensatz wie beispielswiese der nach ISO 8859. Für die sprachspezifischen Besonderheiten einzelner Länder wurden unterschiedliche Kategorien entwickelt.

So berücksichtigt ISO 8859-1 besonders die der deutschen Schrift eigentümlichen Umlaute ä, ö, ü und ß sowie Zeichen und Symbole vieler anderer westeuropäischer Länder. Für weitere Länder mit anderen Besonderheiten der dort verwendeten Schriften, wurden eigene Unterarten in Schriftfamilien zusammengefasst.

 

Die ISO 8859-Zeichenfamilie ist ein internationaler Standard im 8-Bit-Zeichensatzfomat. Dieser im Umfang beschränkte Zeichensatz besteht aus insgesamt 256 Zeichen.
Bei jedem Zeichensatz entsprechen die ersten 128 Zeichen dem ASCII-Zeichensatz und die erweiterten 128 Zeichen repräsentieren die nationalen Zeichen mit den dort vorkommenden Besonderheiten sowie Grafikzeichen und Symbole.
ISO 8859-1: Latin-1, Westeuropäisch
ISO 8859-2: Latin-2, Mitteleuropäisch
ISO 8859-3: Latin-3, Südeuropäisch
ISO 8859-4: Latin-4, Nordeuropäisch
ISO 8859-5: Kyrillisch
ISO 8859-6: Arabisch
ISO 8859-7: Griechisch
ISO 8859-8: Hebräisch
ISO 8859-9: Latin-5, Türkisch
ISO 8859-10: Latin-6, Nordisch
ISO 8859-11: Thai
ISO 8859-13: Latin-7, Baltisch
ISO 8859-14: Latin-8, Keltisch
ISO 8859-15: Latin-9, Westeuropäisch
ISO 8859-16: Latin-10, Südosteuropäisch

Um nicht nur inländische Schriftzeichen korrekt darzustellen, sondern auch Schriftzeichen anderer Länder und Kulturen, wurde der weltweit gültige Standard UTF (UTF = Universeller Code) ins Leben gerufen. Mit dem UTF-Code können fast alle weltweit auf unterschiedlichen Betriebssystemen, Webanwendungen, Email-Programmen oder Textverarbeitungsprogrammen genutzten Zeichen dargestellt werden und ermöglichen oder begünstigen damit einen internationalen Datenaustausch. Dazu gehören nicht nur kyrillische oder chinesische Schriftzeichen. sondern auch Schriftzeichen und Bildzeichen vergangener Epochen wie beispielsweise die Hieroglyphen.

Um bei diesem Standard jedes weltweit genutzte Zeichen, Sonderzeichen oder Symbol auf dem eigenen PC darstellen zu können, müssen die genutzten Programme UTF unterstützen und zusätzlich müssen die entsprechenden Computerschriften (fonts) auf dem Gerät installiert sein, die auch die benötigten Zeichen enthält. Mit dem "Arial Unicode MS" wird ein großer Teil (38.917 Zeichen) des Unicode-Zeichensatzes abgedeckt.

Diese Website verwendet UTF-8.

Mit einem rechten Mausklick auf dem geöffneten Fenster "Quellcode anzeigen" oder "Seitenquelltext anzeigen" auswählen.

Jetzt ist im Kopfbereich in der vierten Zeile der Zeichensatzeintrag <meta charset="utf-8">zu sehen.

Die Unicode-Maxime ist die eindeutige Zuordnung jedes Zeichens zu einer Nummer, unabhängig von Plattform, Programm und Sprache.
 

Und so ist Unicode aufgebaut:

Die ersten 256 Unicode-Zeichen entsprechen dem ISO 8859-1-Zeichensatz, der bisher am meisten verwendet wurde.

Die Zeichen werden mit der Präfix »U+« und mindestens vier Hexadezimalzahlen kodiert (U = Unicode; XXXX = hexadezimale Zahl).

 

Unicode deckt den Bereich von U+0000 bis U+10FFFF ab und erlaubt damit die Abbildung von 65.536 Zeichen (2 Byte = 16 Bit = 216).

Da dieser Bereich nicht mehr ausreicht geht man inzwischen zum Vier-Byte-System über und damit lassen sich unbeschreibliche 4.294.967.296 unterschiedliche Zeichen abbilden  (4 Byte = 32 Bit = 232).

 

Eingabe unter Windows: Alt+dezimales Unicode (&#0000;). Beispiel: [Alt+0174] erzeugt ®

Eingabe unter MS-Office: Unicode-Wert (Hexadezimalwert) im Nummernblock eingeben, anschließend [Alt+C] (in Eingabefeldern [Alt+X]) drücken. Beispiel: 00AE eingeben, dann [Alt+C] drücken erzeugt ®

Eingabe bei Apple-Computern: "Unicode Hex-Eingabe" U+ aktivieren und anschließend bei gedrückter Alt-Taste den vierstelligen Unicode eingegeben. Fünfstellige Unicodes werden unter Umständen nicht akzeptiert. Beispiel: [Alt+00AE] erzeugt ®

 

Liste der Blöcke mit Blocknamen

Die unter Muster dargestellten Zeichen entsprechen dem umfangreichsten Zeichensatz "Arial Unicode MS" mit allen den dort definierten Zeichen, Ideogrammen und Symbolen nach dem 38.952 Zeichen umfassenden Unicode 2.1-Standard.

Nicht installierte oder nicht darstellbare Zeichen werden mit Quadraten oder Rauten mit Fragezeichen dargestellt.

Durch Anklicken der Musterzeichen öffnet sich die Original-PDF-Seite des Unicode-Konsortiums mit allen Zeichen und englischen Beschreibungen.

Zeichenbereich
Präfix: U+
Schriftsystem Englisch Schriftsystem Deutsch Muster

Links zur
Unicode-
Codetabelle

0000 bis 007F Basic Latin Basis-Lateinisch a b c
0080 bis 00FF Latin-1 Supplement Lateinisch-1 Ergänzung ã æ ÿ
0100 bis 017F Latin Extended-A Lateinisch Erweitert-A Š Ŀ Ů
0180 bis 024F Latin Extended-B Lateinisch Erweitert-B Ⱥ Ȑ Ə
0250 bis 02AF IPA Extensions Internationales Phonetisches Alphabet (IPA) Erweiterungen ɰ ʣ ʬ
02B0 bis 02FF Spacing Modifier Letters Freistehende modifizierende Buchstaben ˤ ˨ ˮ
0300 bis 036F Combining Diacritical Marks Kombinierende diakritische Zeichen X X X
0370 bis 03FF Greek and Coptic Griechisch und Koptisch α β γ
0400 bis 04FF Cyrillic Kyrillisch А Б В
0500 bis 052F Cyrillic Supplement Kyrillisch Ergänzung Ԁ Ԃ Ԋ
0530 bis 058F Armenian Armenisch Ճ Ռ ֆ
0590 bis 05FF Hebrew Hebräisch  ג ב א
0600 bis 06FF Arabic Arabisch   
0700 bis 074F Syriac Syrisch ܀ ܜ ܞ
0750 bis 077F Arabic Supplement Arabisch Ergänzung   
0780 bis 07BF Thaana Thaana ޡ ޓ ޟ
07C0 bis 07FF NKo N´Ko ߐ ߘ ߷
0800 bis 083F Samaritan Samaritanisch ࠑ ࠆ ࠎ
0840 bis 085F Mandaic Mandäisch ࡐ ࡔ ࡗ
08A0 bis 08FF Arabic Extended-A Arabisch Erweitert-A   
0900 bis 097F Devanagari Devanagari ऒ ख़ ञ
0980 bis 09FF Bengali Bengalisch ঐ ৠ ক
0A00 bis 0A7F Gurmukhi Gurmukhi ਐ ਲ ਈ
0A80 bis 0AFF Gujarati Gujarati ઓ ખ ઝ
0B00 bis 0B7F Oriya Oriya ଐ ପ ଞ
0B80 bis 0BFF Tamil Tamilisch ஐ ஆ ௺
0C00 bis 0C7F Telugu Telugu ఠ ఔ య
0C80 bis 0CFF Kannada Kannada ಐ ಱ ಝ
0D00 bis 0D7F Malayalam Malayalam ഐ വ
0D80 bis 0DFF Sinhala Singhalesisch ඐ ඓ ෆ
0E00 bis 0E7F Thai Thailändisch ฐ ม ฿
0E80 bis 0EFF Lao Laotisch ກ ຂ ໝ
0F00 bis 0FFF Tibetan Tibetisch ༀ ག ༆
1000 bis 109F Myanmar Birmanisch က ဠ ၍
10A0 bis 10FF Georgian Georgisch Ⴀ Ⴁ Ⴂ
1100 bis 11FF Hangul Jamo Hangeul Jamo ᄁ ᄈ ᄴ
1200 bis 137F Ethiopic Äthiopisch ሀ ቐ ቾ
1380 bis 139F Ethiopic Supplement Äthiopisch Ergänzung ᎀ ᎅ ᎌ
13A0 bis 13FF Cherokee Cherokee Ꮰ Ꮱ Ꮺ
1400 bis 167F Unified Canadian Aboriginal Syllabics Vereinheitlichte Silbenzeichen kanadischer Ureinwohner ᐐ ᑠ ᔬ
1680 bis 169F Ogham Ogam ᚃ ᚘ ᚏ
16A0 bis 16FF Runic Runen ᚠ ᛒ ᛗ
1700 bis 171F Tagalog Tagalog ᜐ ᜃ ᜋ
1720 bis 173F Hanunoo Hanunóo ᜰ ᜦ ᜫ
1740 bis 175F Buhid Buid ᝁ ᝐ ᝎ
1760 bis 177F Tagbanwa Tagbanuwa ᝰ ᝢ ᝮ
1780 bis 17FF Khmer Khmer ᜐ ᜃ ᜋ
1800 bis 18AF Mongolian Mongolisch ᠠ ᡂ ᠽ
18B0 bis 18FF Unified Canadian Aboriginal Syllabics
Extendee
Vereinheitlichte Silbenzeichen kanadischer
Ureinwohner Erweitert
ᣐ ᣂ ᣈ
1900 bis 194F Limbu Limbu ᤀ ᤐ ᤈ
1950 bis 197F Tai Le Tai Le ᥠ ᥤ ᥟ
1980 bis 19DF New Tai Lue Neu Tai-Lue ᦐ ᦦ ᧟
19E0 bis 19FF Khmer Symbols Khmer-Symbole ᤀ ᤐ ᤈ
1A00 bis 1A1F Buginese Buginesisch ᨐ ᨐ ᨐ
1A20 bis 1AAF Tai Tham Lanna ᩐ ᩐ ᩐ
1AB0 bis 1AFF Combining Diacritical Marks Extended Kombinierende diakritische Zeichen, erweitert ◌᪰
1B00 bis 1B7F Balinese Balinesisch ᬐ ᬐ ᬐ
1B80 bis 1BBF Sundanese Sudanesisch ᮐ ᮐ ᮐ
1BC0 bis 1BFF Batak Batak ᯐ ᯐ ᯐ
1C00 bis 1C4F Lepcha Lepcha ᰀ ᰀ ᰀ
1C50 bis 1C7F Ol Chiki Ol Chiki ᱰ ᱰ ᱰ
1C80 bis 1C8F Cyrillic Extended-C Kyrillisch, erweitert-C ᲀ ᲁ
1CC0 bis 1CCF Sundanese Supplement Sudanesisch Ergänzung ᳀ ᳀ ᳀
1CD0 bis 1CFF Vedic Extensions Vedisch Erweiterungen ᳰ ᳰ ᳰ
1D00 bis 1D7F Phonetic Extensions Phonetische Erweiterungen ᴁ ᴂ ᴪ
1D80 bis 1DBF Phonetic Extensions Supplement Phonetische Erweiterungen Ergänzung ᶀ ᶕ ᶋ
1DC0 bis 1DFF Combining Diacritical Marks Supplement Kombinierte diakritische Zeichen Ergänzung ᳰ ᳰ ᳰ
1E00 bis 1EFF Latin Extended Additional Lateinisch weiterer Zusatz Ḁ Ẃ Ẍ
1F00 bis 1FFF Greek Extended Griechisch Zusatz ᾈ ᾩ ῳ
2000 bis 206F General Punctuation Allgemeine Interpunktion ‱ † ※
2070 bis 209F Superscripts and Subscripts Hoch- und tiefgestellte Zeichen ⁶ ⁶ ⁶
20A0 bis 20CF Currency Symbols Währungszeichen ₠ ₡ ₧
20D0 bis 20FF Combining Diacritical Marks for Symbols Kombinierte diakritische Zeichen und Symbole ⁶ ⁶ ⁶
2100 bis 214F Letterlike Symbols Buchstabenähnliche Symbole ℡℉ ⅍
2150 bis 218F Number Forms Zahlzeichen ↀ ⅶ Ⅻ
2190 bis 21FF Arrows Pfeile ↢ ↺ ⇴
2200 bis 22FF Mathematical Operators Mathematische Operatoren ∋ Σ ∀
2300 bis 23FF Miscellaneous Technical Verschiedene technische Zeichen ⌘ ⌆ Õ
2400 bis 243F Control Pictures Steuerzeichen ␀ ␤ ␤
2440 bis 245F Optical Character Recognition Optische Zeichenerkennung (OCR) ⑀ ⑄ ⑄
2460 bis 24FF Enclosed Alphanumerics Umschlossene alphanumerische Zeichen ⑰ ⓴ ⓴
2500 bis 257F Box Drawing Rahmenzeichnung ┠ ┳ ┫
2580 bis 259F Block Elements Blockelemente ▀ ░ ▍
25A0 bis 25FF Geometric Shapes Geometrische Formen ▣ ◉ ◉
2600 bis 26FF Miscellaneous Symbols Verschiedene Symbole ☀ ☺ ♥
2700 bis 27BF Dingbats Kleine Symbole und Piktogramme ✡✸ ❼
27C0 bis 27EF Miscellaneous Mathematical Symbols-A Verschiedene mathematische Symbole-A ⟐ ⟕ ⟏
27F0 bis 27FF Supplemental Arrows-A Zusätzliche Pfeile-A ⟰ ⟴ ⟺
2800 bis 28FF Braille Patterns Blindenschriftzeichen ⣐ ⣶ ⡿
2900 bis 297F Supplemental Arrows-B Zusätzliche Pfeile-B ⤱ ⤮ ⥺
2980 bis 29FF Miscellaneous Mathematical Symbols-B Verschiedene mathematische Symbole-B ⧒ ⧨ ⦿
2A00 bis 2AFF Supplemental Mathematical Operators Zusätzliche mathematische Operatoren ⨀ ⨌ ⫸
2B00 bis 2BFF Miscellaneous Symbols and Arrows Verschiedene Symbole und Pfeile ⬡ ⬡ ⬡
2C00 bis 2C5F Glagolitic Glagolitisch Ⰱ Ⱑ Ⱙ
2C60 bis 2C7F Latin Extended-C Lateinisch Erweitert-C Ⱡ Ⱳ Ⱶ
2C80 bis 2CFF Coptic Koptisch Ⳁ Ⲷ Ⲷ
2D00 bis 2D2F Georgian Supplement Georgisch Ergänzung ⴁ ⴁ ⴁ
2D30 bis 2D7F Tifinagh Tifinagh ⴲ ⴳ ⵥ
2D80 bis 2DDF Ethiopic Extended Äthiopisch Erweitert ⶀ ⶐ ⶠ
2DE0 bis 2DFF Cyrillic Extended-A Kyrillisch Erweitert-A Ⳁ Ⲷ Ⲷ
2E00 bis 2E7F Supplemental Punctuation Zusätzliche Interpunktion ⸨ ⸨ ⸨
2E80 bis 2EFF CJK Radicals Supplement CJK-Radikale Ergänzung
(CJK = Chinesisch-Japanisch-Koreanisch)
⺐ ⻄ ⻘
2F00 bis 2FDF Kangxi Radicals Kangxi-Radikale ⾀ ⾰ ⽤
2FF0 bis 2FFF Ideographic Description Characters Ideographische Beschreibungszeichen ⸨ ⸨ ⸨
3000 bis 303F CJK Symbols and Punctuation CJK-Symbole und Interpunktion 【 〠 〺
3040 bis 309F Hiragana Hiragana ば ぴ ぽ
30A0 bis 30FF Katakana Katakana グ ジ ポ
3100 bis 312F Bopomofo Bopomofo ㄠ ㄓ ㄞ
3130 bis 318F Hangul Compatibility Jamo Hangeul-Jamo Kompatibilität ㅃ ㆇ ㅝ
3190 bis 319F Kanbun Kanbun ㆖ ㆙ ㆛
31A0 bis 31BF Bopomofo Extended Bopomofo Erweitert ㆧ ㆱ ㆭ
31C0 bis 31EF CJK Strokes CJK Striche ㇠ ㇠ ㇠
31F0 bis 31FF Katakana Phonetic Extensions Katakana, Phonetische Erweiterungen ㇰ ㇱ ㇲ
3200 bis 32FF Enclosed CJK Letters and Months Umschlossene CJK-Zeichen und -Monate ㈱ ㊑ ㈽
3300 bis 33FF CJK Compatibility CJK-Kompatibilität ㌠ ㍠ ㎠
3400 bis 4DBF CJK Unified Ideographs Extension A Vereinheitlichte CJK-Ideogramme, Erweiterung-A 㒰 㒲 㒼
4DC0 bis 4DFF Yijing Hexagram Symbols I-Ging-Hexagramme   
4E00 bis 9FFF CJK Unified Ideographs Verschiedene CJK-Ideogramme 万 丙 丯
A000 bis A48F Yi Syllables Yi-Silbenzeichen ꀀ ꂐ ꀾ
A490 bis A4CF Yi Radicals Yi-Radikale ꒰ ꓂ ꒿
A4D0 bis A4FF Lisu Lisu ꓐꓐꓐ
A500 bis A63F Vai Vai ꔐ ꔁ ꔞ
A640 bis A69F Cyrillic Extended-B Kyrillisch Erweitert-B Ꙑ Ꙑ Ꙑ
A6A0 bis A6FF Bamum Bamum ꚠ ꚠ ꚠ
A700 bis A71F Modifier Tone Letters Modifizierende Tonzeichen ꜐ ꜐ ꜐
A720 bis A7FF Latin Extended-D Lateinisch erweitert-D Ꜵ Ꜵ Ꜵ
A800 bis A82F Syloti Nagri Syloti Nagri ꠀ ꠀ ꠀ
A830 bis A83F Common Indic Number Forms Allgemeine indische Ziffern Ꜵ Ꜵ Ꜵ
A840 bis A87F Phags-pa Phagspa ꡵ ꡔ ꡪ
A880 bis A8DF Saurashtra Saurashtra ꢐ ꢐ ꢐ
A8E0 bis A8FF Devanagari Extended Devanagari Erweitert ꢐ ꢐ ꢐ
A900 bis A92F Kayah Li Kayah Li ꤐ ꤐ ꤐ
A930 bis A95F Rejang Rejang ꤰ ꤰ ꤰ
A960 bis A97F Hangul Jamo Extended-A Hangeul-Jamo Erweitert-A ꥠ ꥠ ꥠ
A980 bis A9DF Javanese Javanisch ꦐ ꦐ ꦐ
A9E0 bis A9FF Birmanisch, erweitert-B Birmanisch, erweitert-B ꧠ ꧣ ꧮ
AA00 bis AA5F Cham Cham ꨠ ꨠ ꨠ
AA60 bis AA7F Myanmar Extended-A Birmanisch Erweitert-A ꩠꩠꩠ
AA80 bis AADF Tai Viet Tai Viet ꪀ ꪀ ꪀ
AAE0 bis AAFF Meetei Mayek Extensions Meitei-Mayek Erweiterungen ꫠ ꫠ ꫠ
AB00 bis AB2F Ethiopic Extended-A Äthiopisch erweitert-A ꬡ ꬡ ꬡ
AB30 bis AB6F Latin Extended-E Lateinisch, erweitert-E ꬰ ꬲ ꬺ ꭂ
AB70 bis ABBF Cherokee Supplement Cherokee, Ergänzung ꭰꭹꭼ
ABC0 bis ABFF Meetei Mayek Meitei-Mayek ꯀ ꯀ ꯀ
AC00 bis D7AF Hangul Syllables Hangeul Silbenzeichen 가 감 갠
D7B0 bis D7FF Hangul Jamo Extended-B Hangeul-Jamo Erweitert-B ꯀ ꯀ ꯀ
D800 bis DB7F High Surrogates Höherwertige Ersatzzeichen ###
DB80 bis DBFF High Private Use Surrogates High Surrogates (privater Bereich) Privat
DC00 bis DFFF Low Surrogates Niederwertige Ersatzzeichen ###
E000 bis F8FF Private Use Area Unicodebereich für den eigenen Gebrauch PUA
F900 bis FAFF CJK Compatibility Ideographs CJK-Ideogramme Kompatibilität 豈 金 契
FB00 bis FB4F Alphabetic Presentation Forms Alphabetische Präsentationsformen   
FB50 bis FDFF Arabic Presentation Forms-A Arabische Präsentationsformen-A   
FE00 bis FE0F Variation Selectors Variantenselektoren   
FE10 bis FE1F Vertical Forms Vertikale Formen   
FE20 bis FE2F Combining Half Marks Kombinierende halbe Zeichen   
FE30 bis FE4F CJK Compatibility Forms CJK-Kompatibilitätsformen ︸ ︻ ﹃
FE50 bis FE6F Small Form Variants Kleine Formvarianten ﹠ ﹤ ﹫
FE70 bis FEFF Arabic Presentation Forms-B Arabische Präsentationsformen-B   
FF00 bis FFEF Halfwidth and Fullwidth Forms Halbbreite und vollbreite Formen A B C
FFF0 bis FFFF Specials Spezielles   
10000 bis 1007F Linear B Syllabary Linear-B-Silbenzeichen ���� ����
10080 bis 100FF Linear B Ideograms Linear-B-Ideogramme ���� ����
10100 bis 1013F Aegean Numbers Ägäische Zahlzeichen ���� ���
10140 bis 1018F Ancient Greek Numbers Altgriechische Zahlzeichen ���� ����
10190 bis 101CF Ancient Symbols Alte Symbole ���� ����
101D0 bis 101FF Phaistos Disc Diskos von Phaistos ���� ����
10280 bis 1029F Lycian Lykisch ���� ����
102A0 bis 102DF Carian Karisch ���� ����
102E0 bis 102FF Coptic Epact Numbers Koptische Zahlzeichen ���� ���� ����
10300 bis 1032F Old Italic Altitalisch ���� ����
10330 bis 1034F Gothic Gotisch ���� ����
10350 bis 10374 Old Permic Altpermisch ���� ���� ����
10380 bis 1039F Ugaritic Ugaritisch ���� ����
103A0 bis 103DF Old Persian Altpersisch ���� ����
10400 bis 1044F Deseret Mormonenalphabet ���� ����
10450 bis 1047F Shavian Shaw-Alphabet ���� ����
10480 bis 104AF Osmanya Osmaniya ���� ����
104B0 bis 104FF Osage Osage ���� ���� ����
10500 bis 1052F Elbasan Albanisch ���� ���� ����
10530 bis 1056F Caucasian Albanian Alwanisch ���� ���� ����
10600 bis 1077F Linear A Linear A ���� ���� ����
10800 bis 1083F Cypriot Syllabary Kyprische Schrift   
10840 bis 1085F Imperial Aramaic Aramäisch   
10860 bis 1091F Palmyrene Palmyrenisch ���� ���� ����
10880 bis 108AF Nabataean Nabatäisch ���� ���� ����
108E0 bis 108FF  Hatran Hatran ���� ���� ����
10900 bis 1091F Phoenician Phönizisch   
10920 bis 1093F Lydian Lydisch   
10980 bis 1099F Meroitic Hieroglyphs Meroitische Hieroglyphen   
109A0 bis 109FF Meroitic Cursive Meroitisch-demotisch   
10A00 bis 10A5F Kharoshthi Kharoshthi   
10A60 bis 10A7F Old South Arabian Altsüdarabisch   
10A80 bis 10A9F Old North Arabian Altnordarabisch ���� ���� ����
10AC0 bis 10AFF Manichaean Manichäisch ���� ���� ����
10B00 bis 10B3F Avestan Avestisch   
10B40 bis 10B5F Inscriptional Parthian Parthisch   
10B60 bis 10B7F Inscriptional Pahlavi Inschriften-Pahlavi   
10B80 bis 10BAF Psalter Pahlavi Psalter-Pahlavi ���� ���� ����
10C00 bis 10C4F Old Turkic Alttürkisch   
10C80 bis 10CFF Old Hungarian Altungarisch ���� ���� ����
10E60 bis 10E7F Rumi Numeral Symbols Rumi-Ziffern   
11000 bis 1107F Brahmi Brahmi ���� ����
11080 bis 110CF Kaithi Kaithi ���� ����
110D0 bis 110FF Sora Sompeng Sorang-Sompeng ���� ����
11100 bis 1114F Chakma Chakma ���� ����
11150 bus 1117F Mahajani Mahajani ���� ���� ����
11180 bis 111DF Sharada Sharada ���� ����
111E0 bis 111FF Sinhala Archaic Numbers Singhalesische Zahlzeichen ���� ���� ����
11200 bis 1124F Khojki Khojki ���� ���� ����
11280 bis 112AF Multani Multanisch ���� ���� ����
112B0 bis 112FF Khudawadi Khudabadi ���� ���� ����
11300 bis 1137F Grantha Grantha ◌���� ���� ����
11400 bis 1147F  Newa Newa ���� ���� ����
11480 bis 114DF Tirhuta Tirhuta ���� ���� ����
11580 bis 115FF Siddham Siddham ���� ���� ����
11600 bis 1165F Modi Modi ���� ���� ����
11660 bis 1167F Mongolian Supplement Mongolisch, Ergänzung ���� ���� ����
11680 bis 116CF Takri Takri ���� ����
11700 bis 1173F Ahom Ahom ���� ���� ����
118A0 bis 118FF Warang Citi Varang Kshiti ���� ���� ����
11AC0 bis 11AFF Pau Cin Hau Pau Cin Hau ���� ���� ����
11C00 bis 11C6F Bhaiksuki Bhaiksuki ���� ���� ����
11C70 bis 11CBF Marchen Marchen ���� ���� ����
12000 bis 123FF Cuneiform Keilschrift ���� ����
12400 bis 1247F Cuneiform Numbers and Punctuation Keilschrift-Zahlzeichen und -Interpunktion ���� ����
12480 bis 1254F Early Dynastic Cuneiform Frühe Keilschrift ���� ���� ����
13000 bis 1342F Egyptian Hieroglyphs Ägyptische Hieroglyphen ���� ����
14400 bis 1467F Anatolian Hieroglyphs Anatolische Hieroglyphen ���� ���� ����
16800 bis 16A3F Bamum Supplement Bamum Ergänzung ���� ����
16A40 bis 16A6F Mro Mro ���� ���� ����
16AD0 bis 16AFF Bassa Vah Bassa Vah ���� ���� ����
16B00 bis 16B8F Pahawh Hmong Pahawh Hmong ���� ���� ����
16F00 bis 16F9F Miao Pollard-Schrift ���� ����
16FE0 bis 16FFF Ideographic Symbols and Punctuation Ideographische Symbole und Interpunktion ����
17000 bis 187FF Tangut Xixia ���� ���� ����
18800 bis 18AFF Tangut Components Xixia-Komponenten ���� ���� ����
1B000 bis 1B0FF Kana Supplement Kana Ergänzung ���� ���� ����
1BC00 bis 1BC9F Duployan Duployé-Kurzschrift ���� ���� ����
1BCA0 bis 1BCAF Shorthand Format Controls Kurzschrift-Steuerzeichen -
1D000 bis 1D0FF Byzantine Musical Symbols Byzantinische Notenschriftzeichen ���� ����
1D100 bis 1D1FF Musical Symbols Notenschriftzeichen ���� ����
1D200 bis 1D24F Ancient Greek Musical Notation Altgriechische Notenschriftzeichen ���� ����
1D300 bis 1D35F Tai Xuan Jing Symbols Tai-Xuan-Jing-Symbole ���� ����
1D360 bis 1D37F Counting Rod Numerals Zählstabziffern ���� ����
1D400 bis 1D7FF Mathematical Alphanumeric Symbols Mathematische alphanumerische Symbole ���� ����
1D800 bis 1DAAF Sutton SignWriting Sutton-Zeichenschrift ���� ���� ���� ���� ����
1E000 bis 1E02F Glagolitic Supplement Glagolitisch, Ergänzung ◌���� ◌���� ◌����
1E800 bis 1E8DF Mende Kikakui Mende-Schrift ���� ���� ����
1E900 bis 1E95F Adlam Adlam ���� ���� ����
1EE00 bis 1EEFF Arabic Mathematical Alphabetic Symbols Arabische mathematisch alphanummerische Symbole ���� ����
1F000 bis 1F02F Mahjong Tiles Mahjonggsteine ���� ����
1F030 bis 1F09F Domino Tiles Dominosteine ���� ����
1F0A0 bis 1F0FF Playing Cards Spielkarten ���� ����
1F100 bis 1F1FF Enclosed Alphanumeric Supplement Zusätzliche umschlossene alphanumerische Zeichen ���� ����
1F200 bis 1F2FF Enclosed Ideographic Supplement Zusätzliche umschlossene CJK-Zeichen ���� ����
1F300 bis 1F5FF Miscellaneous Symbols And Pictographs Verschiedene piktografische Symbole ���� ����
1F600 bis 1F64F Emoticons Smileys ���� ����
1F650 bis 1F67F Ornamental Dingbats Ziersymbole ���� ���� ���� ����
1F680 bis 1F6FF Transport And Map Symbols Verkehrs- und Kartensymbole ���� ����
1F700 bis 1F77F Alchemical Symbols Alchemistische Symbole ���� ����
1F780 bis 1F7FF Geometric Shapes Extended Geometrische Formen, erweitert ���� ���� ���� ����
1F800 bis 1F8FF Supplemental Arrows-C Zusätzliche Pfeile-C ���� ���� ���� ����
1F900 bis 1F9FF Supplemental Symbols and Pictographs Zusätzliche piktografische Symbole ���� ���� ���� ���� ����
20000 bis 2A6DF CJK Unified Ideographs Extension B Vereinheitlichte CJK-Ideogramme, Erweiterung B ���� ����
2A700 bis 2B73F CJK Unified Ideographs Extension C Vereinheitlichte CJK-Ideogramme, Erweiterung C ���� ����
2B740 bis 2B81F CJK Unified Ideographs Extension D Vereinheitlichte CJK-Ideogramme, Erweiterung D ���� ����
2B820 bis 2CEAF CJK Unified Ideographs Extension $E Vereinheitlichte CJK-Ideogramme, Erweiterung E ���� ���� ����
2F800 bis 2FA1F CJK Compatibility Ideographs Supplement CJK-Ideogramme, Kompatibilität Ergänzung ���� ����
E0000 bis E007F Tags Tags ���� ����
E0100 bis E01EF Variation Selectors Supplement Variantenselektoren Ergänzung   
F0000 bis FFFFF Supplementary Private Use Area-A Supplementary Private Use Area-A   
100000 bis 10FFFF Supplementary Private Use Area-B Supplementary Private Use Area-B ���� ����
Quelle (ohne rechte Spalte): Unicode-Konsortium (Stand: 05.02.2016)

 

Link Unicode Zeichentabelle mit Suchfunktion